t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Charlie Sheens Gesundheit: "Manchmal fühlt es sich an wie Demenz"


"Manchmal fühlt es sich an wie Demenz"
Charlie Sheen sorgt sich um seine Gesundheit

Von t-online, ecke

Aktualisiert am 11.07.2023Lesedauer: 2 Min.
Charlie SheenVergrößern des BildesSchauspieler Charlie Sheen: Sein Leben wurde von Exzessen geprägt. (Quelle: reuters)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Partys, Alkohol und Drogen – jahrelang führte Charlie Sheen ein Leben auf der Überholspur. Doch jetzt fürchtet der Schauspieler, an Demenz erkrankt zu sein.

"Two and a Half Men"-Star Charlie Sheen ist für seinen exzessiven Lebensstil bekannt. Doch dieser könnte ihn jetzt teuer zu stehen kommen. In dem Podcast "Knockin' Doorz Down" gestand der 57-Jährige erstmals, in seinem Alltag immer wieder auf erhebliche Probleme zu stoßen. Dem Schauspieler würden inzwischen selbst die einfachsten Dinge schwerfallen.

"Das macht mir schon ein bisschen Angst"

So berichtet er von alltäglichen Dingen, die er nur noch mit großer Mühe bewältigen kann. "Ich bin oft sehr vergesslich, leide unter starken Stimmungsschwankungen", gesteht er sich öffentlich ein. Selbst das Binden der Schnürsenkel oder seiner Krawatte stellten für den Vater dreier Töchter mittlerweile eine große Herausforderung dar.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Teilweise habe der 57-Jährige auch Probleme, die Wochentage voneinander zu unterscheiden. Durch seinen jahrelangen Drogen- und Alkoholmissbrauch könnte der Schauspieler seinem Körper nachhaltig geschadet haben. Doch Charlie Sheen sieht das Problem nicht nur in seinem exzessiven Konsum. Er vermutet, die starken Medikamente, die er aufgrund seiner HIV-Infektion nehmen muss, könnten seinem Körper zusätzlich schaden.

"Ich bin HIV-positiv"

In der "Today"-Show des US-Senders NBC machte Charlie Sheen 2015 seine HIV-Infektion öffentlich. Hintergrund für seinen Schritt an die Öffentlichkeit soll unter anderem eine Prostituierte gewesen sein, die seine Medikamente fotografiert und den TV-Star anschließend mit den Aufnahmen erpresst haben soll.

Bereits seit 2011 soll der TV-Star von seiner Erkrankung gewusst haben. Dennoch kam es 2017 zu einer Anzeige gegen ihn. Der Vorwurf: Der Schauspieler habe trotz seiner Erkrankung ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer Frau gehabt und seine HIV-Infektion bewusst verschwiegen. Nach dem fünfjährigen Prozess musste Charlie Sheen der Klägerin ein Schmerzensgeld von 120.000 Dollar zahlen.

Verwendete Quellen
  • YouTube: "Charlie Sheen | Mega Episode, Addiction Recovery, Sobriety, HIV Awareness, Two And a Half Men & More" (englisch)
  • YouTube: "Charlie Sheen: ‘I’m HIV Positive,’ Paid Many Who Threatened To Expose Me | TODAY" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website