t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeUnterhaltungStars

Cathy Hummels reagiert mit provokanter Aussage auf Hasskommentare


"Das ist, was ich bin"
Cathy Hummels reagiert provokant auf fiese Kommentare

Von t-online, ecke

Aktualisiert am 19.07.2023Lesedauer: 2 Min.
2023: Im Juli zierte Cathy Hummels das Cover des "Playboy"s.VergrĂ¶ĂŸern des BildesCathy Hummels: Die TV-Moderatorin hat einen Sohn mit Fußballer Mats Hummels. (Quelle: Uwe Erensmann via imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Cathy Hummels wird immer wieder wegen ihrer Figur kritisiert. Doch mit einem Spruch hat die Moderatorin jetzt zum Gegenschlag ausgeholt.

Cathy Hummels musste in der Vergangenheit immer wieder fiese Kommentare ĂŒber sich ergehen lassen. Der Grund: ihr Gewicht. Sogar eine Essstörung wurde der 35-JĂ€hrigen unterstellt. Anstatt sich davon kleinkriegen zu lassen, konterte sie jetzt mit einem Kommentar unter ihrem Instagram-Posting.

Auf der Aufnahme posiert sie vor einer KĂŒchenzeile und hĂ€lt ein lilafarbenes GetrĂ€nk in ihrer Hand. Dazu trĂ€gt sie eine weiße Shorts mit einem schwarzen Crop Top, in der Hand hĂ€lt sie einen Smoothie. "Ich liebe es, diesen 'Skinny Bitch' zu trinken. Vielleicht liegt es auch daran, dass es das ist, was ich bin", schreibt sie provokant unter ihren Beitrag. Der Begriff "Skinny Bitch" wird eigentlich abwertend fĂŒr eine sehr schlanke Frau verwendet. Doch mit ihrem Kommentar setzt Cathy Hummels ein klares Zeichen der Selbstakzeptanz.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Viel mehr Sorge als Hate"

Die Botschaft hinter der Bemerkung ist auch fĂŒr ihre 705.000 Follower auf Instagram verstĂ€ndlich. Doch nicht bei jedem kommt ihre Einstellung gut an. "RealitĂ€tsverloren. Du kapierst nicht, dass es bei vielen vielmehr um Sorge als um Hate geht. Aber das ist bei den meisten, die eine Störung haben, so", schreibt ein Instagram-Nutzer. Eine andere Followerin merkt an, dass die Influencerin auf sie nicht so wirkt, als wĂ€re sie im Reinen mit sich selbst und empfiehlt Cathy Hummels eine Auszeit von Social Media.

Doch unter den kritischen Stimmen findet sich auch Zuspruch fĂŒr Cathy Hummels. "Mancher nennt Essstörung, was eigentlich Disziplin ist", fĂŒgt ein Follower hinzu. Ein anderer macht ihr ein Kompliment fĂŒr ihre durchtrainierte Figur und schreibt: "Wie wunderschön du doch bist."

"Schatten meiner selbst"

Schon mehrfach wurde Cathy Hummels Opfer vom sogenannten "Bodyshaming" und bezog dazu öffentlich Stellung. "Jeder sieht anders aus, aber Kommentare #BodyShaming sind ein Tabu", schrieb sie unter einem Beitrag auf Instagram. FĂŒr Cathy Hummels sind die Anfeindungen wegen ihres Körpers besonders schmerzhaft.

Erst im letzten Jahr nahm sie Stellung zu ihrem Gewichtsverlust und gab an, in der Vergangenheit unter Depressionen gelitten zu haben. Zu dem Zeitpunkt ihrer Erkrankung nahm sie sich als "Schatten meiner selbst" wahr. Um anderen Betroffenen Mut zu machen, entschied sie sich, ihre Krankheit öffentlich zu thematisieren.

Verwendete Quellen
  • Instagram.com: Profil von cathyhummels
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website