t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Fürst Albert: Unehelicher Sohn meldet sich mit überraschenden Worten


Alexandre Grimaldi
Alberts unehelicher Sohn meldet sich mit überraschenden Worten

Von t-online, dpa, JaH

26.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Albert II.: Sein Sohn tritt jetzt in die Öffentlichkeit.Vergrößern des BildesAlbert II.: Sein Sohn tritt jetzt in die Öffentlichkeit. (Quelle: Stefano Guidi / Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Während sein Vater ein Leben in der Öffentlichkeit führt, steht Alexandre Grimaldi im Hintergrund. Das soll sich nun allerdings schlagartig ändern.

Alexandre Grimaldi ist der älteste Sohn von Fürst Albert II. von Monaco. Er stammt aus einer Affäre zwischen dem Oberhaupt der Grimaldi-Familie und der Stewardess Nicole Coste. Sie war die Geliebte des 65-Jährigen gewesen, bevor er 2011 seine jetzige Ehefrau Charlène von Monaco ehelichte.

Inzwischen ist Alexandre Grimaldi 20 Jahre alt und will sich als Wirtschaftsförderer und Botschafter für Monaco einsetzen. "Ich möchte mit meinem Vater zusammenarbeiten und – sagen wir mal – ein globaler Botschafter für Monaco werden und Geschäftsmöglichkeiten nach Monaco bringen, darüber habe ich mit ihm geredet", sagte er dem Magazin "Tatler". "Ich schließe mein Studium ab, arbeite mit Wohltätigkeitsorganisationen zusammen und versuche, etwas für diejenigen zu tun, die weniger privilegiert sind als ich." Alexandre Grimaldi ist eines der zwei von Fürst Albert II. anerkannten unehelichen Kinder. Er ist von der Thronfolge ausgeschlossen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Bislang habe er nicht so sehr in der Öffentlichkeit gestanden, aber das werde sich ändern, kündigte der Fürstensohn an. "Jetzt wird es auf jeden Fall interessant, mehr in der Öffentlichkeit zu stehen und mein Gesicht zu zeigen und mit meiner Familie verbunden zu sein." Den Anfang machte er nun mit diesem Interview. Sein Gesicht ziert das Titelbild der Zeitschrift.

Er hat eine Freundin

Dass Alexandre Grimaldi zum Establishment gehöre, erzeuge einen natürlichen Druck. "Ich denke, ich muss einfach meine Arbeit machen und mein Erbe und meine Familie auf respektvolle Art und Weise ehren."

Gerade suche er eine Wohnung in New York, sagte der junge Mann. Aus London sei er herausgewachsen. "Nach New York zu kommen ist besser für mich, um als Person zu wachsen, um unabhängig zu sein. Es ist das erste Mal, dass ich ausziehe. Meine Mutter versteht, dass das notwendig ist." Ganz alleine sein wird er dort aber nicht. Es gebe eine Freundin, sagte er. "Es läuft sehr gut. Wir haben uns in Monaco kennengelernt, ich ziehe nach New York, sie steckt bereits im Umzug nach New York."

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • instagram.com: Profil von tatlermagazine
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website