t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Matthew Perry: Julia Roberts äußert sich erstmals zum Tod ihres Ex-Freundes


Julia Roberts äußert sich erstmals zum Tod ihres Ex-Freundes

Von t-online, spot on news, jdo

05.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Matthew Perry und Julia Roberts bei einer Szene am Set von "Friends".Vergrößern des BildesMatthew Perry und Julia Roberts bei einer Szene am Set von "Friends". (Quelle: Getty Images/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mitte der Neunziger waren die beiden Schauspieler ein Paar. Vor wenigen Wochen starb Matthew Perry – an Julia Roberts' Geburtstag.

Am 28. Oktober wurde Hollywoodstar Julia Roberts 56 Jahre alt, doch ihr Geburtstag wurde von einer tragischen Nachricht überschattet. Schauspieler Matthew Perry wurde leblos im Whirlpool seines Hauses in Los Angeles aufgefunden, er starb im Alter von 54 Jahren. Ein Schock für Familie, Freunde und Kollegen des "Friends"-Stars – und vor allem auch für Julia Roberts. Denn die beiden hatten Mitte der Neunzigerjahre eine ebenso intensive wie kurzlebige Liebesbeziehung geführt.

Im Gespräch mit "Entertainment Tonight" äußerte sich die Schauspielerin nun erstmals zu dem tragischen Vorfall. "Der plötzliche Tod eines so jungen Menschen ist herzzerreißend", so Julia Roberts. In solchen Situationen werde einem bewusst, "das zu schätzen, was wir haben und weiterhin auf positive Weise weiterzumachen, so gut wir können".

"Nur gute Gedanken und Gefühle"

Die Oscarpreisträgerin war nicht nur mit Matthew Perry liiert, sondern spielte auch an seiner Seite in der Kultserie "Friends" mit. 1996 war sie in der Doppelfolge "The One After the Superbowl" zu sehen. An diese Zeit habe sie "nur gute Gedanken und Gefühle", sagt sie rückblickend. Sie sei von allen freundlich aufgenommen worden "und es war eine wirklich lustige Zeit".

In seiner Autobiografie "Friends, Lovers and the Big Terrible Thing" hatte Matthew Perry 2022 verraten, dass er und Julia Roberts sich noch vor ihrem Auftritt näher gekommen waren. Nach stundenlangen Telefongesprächen und einigen Treffen seien sie während der Dreharbeiten bereits ein Paar gewesen. Auch das anschließende Silvesterfest hätten sie zusammen verbracht. Letztendlich habe es sich jedoch nur um eine rund dreimonatige Romanze gehandelt – die Matthew Perry nach eigenen Angaben beendete.

Der Schauspieler beschrieb seinen damaligen Zwiespalt in seinen Memoiren so: "Julia Roberts zu daten, war zu viel für mich. Ich war der steten Überzeugung, dass sie mit mir Schluss machen würde." Massive Selbstzweifel und Minderwertigkeitsgefühle hätten schließlich dazu geführt, dass angeblich er selbst einen Schlussstrich zog: "Ich war nicht genug; ich konnte nie genug sein. Ich war gebrochen, verkrümmt, nicht liebenswert. Statt mich der unausweichlichen Qual gegenüberzusehen, sie zu verlieren, trennte stattdessen ich mich von der wunderschönen und brillanten Julia Roberts."

Verwendete Quellen
  • Perry, Matthew: "Friends, Lovers and the Big Terrible Thing: A Memoir" Headline, 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website