t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Til Schweiger wird trotz Schwur zum Nazi: Guy Ritchie ist der Grund


Til Schweiger wird zu einem Nazi – trotz Schwur

Von t-online, sow

07.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Til Schweiger: Es stehen schwere Vorwürfe gegen den Schauspieler im Raum.Vergrößern des BildesTil Schweiger: Er bricht einen alten Schwur. (Quelle: Thomas Niedermueller/Getty Images for ZFF)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Er stand in diesem Jahr vor allem wegen Fehlverhaltens am Filmset im Fokus. Jetzt gibt Til Schweiger bekannt, erstmals in eine Nazirolle zu schlüpfen.

Er befindet sich in Therapie, kämpft gegen seine Alkoholsucht: Til Schweiger. "Ich wusste seit Jahren, dass ich zu viel Alkohol getrunken haben", hat er in dieser Woche in einem Interview mit "Bild" berichtet. Im Frühjahr dieses Jahres waren Vorwürfe über den Filmstar aufgekommen. Von einem "Klima der Angst" am Set von "Manta, Manta – Zwoter Teil" war die Rede, auch von Macht- und Alkoholmissbrauch sowie Handgreiflichkeiten.

Die Produktionsfirma Constantin Film schob eine Aufarbeitung an, eine externe Anwaltskanzlei präsentierte ein gemischtes Ergebnis. Schweiger äußerte sich, gestand Fehler ein und sagte reumütig: "Ich möchte nicht, dass jemand Angst vor mir hat."

"Bei ihm konnte ich einfach nicht widerstehen"

Legt Til Schweiger jetzt also einen Wandel hin? Abwarten. Zunächst einmal macht er mit einer überraschenden Ankündigung auf sich aufmerksam. Denn der 59-Jährige schlüpft in einem neuen Film zum ersten Mal in die Rolle eines Nazis. Das teilte Schweiger der Deutschen Presse-Agentur auf die Frage nach seinen nächsten Projekten 2024 und 2025 mit.

"Der nächste Film, in dem ich zu sehen bin, ist der neue Guy-Ritchie-Film 'The Ministry of Ungentlemanly Warfare', in dem ich zum ersten Mal einen Nazi spiele, obwohl ich geschworen hatte, das nie zu tun." Til Schweiger habe aber einen triftigen Grund, warum er diesen Schwur nun habe brechen müssen. "Bei ihm konnte ich einfach nicht widerstehen und es war großartig."

Mit ihm ist in diesem Fall der britische Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Guy Ritchie gemeint, der durch Filme wie "Bube, Dame, König, grAS" oder "Snatch – Schweine und Diamanten" seit Anfang der 2000er als eine Kultgröße der Branche gilt und vor allem für das Genre des Action-Spionagefilms bekannt wurde. Auch sein neuester Film mit Schweiger als Nazi ist diesem Genre zuzuordnen.

Und Schweiger? Er entwickele derzeit zwei Drehbücher gleichzeitig, teilte der deutsche Filmstar weiter mit. Wann diese fertig seien, könne er noch nicht sagen. Seine neue Komödie "Das Beste kommt noch!" startet an diesem Donnerstag in den deutschen Kinos. Darin geht es um zwei beste Freunde und eine tödliche Krankheit.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website