t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Nach Krebsdiagnose: Reality-TV-Star (29) Anna Cardwell (†29) ist tot


Nach Krebsdiagnose: Reality-TV-Star (29) ist tot

Von t-online, amoh

Aktualisiert am 11.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Anna Cardwell lächeltVergrößern des BildesAnna Cardwell: Die TV-Bekanntheit ist mit 29 Jahren gestorben. (Quelle: instagram.com: Profil von annamarie35)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Anfang des Jahres war bekannt geworden, dass bei Reality-TV-Star Anna Cardwell Krebs diagnostiziert wurde. Jetzt ist sie im Alter von 29 Jahren gestorben.

Vor über zehn Jahren wurde die Familie rund um Alana Thompson, auch Honey Boo Boo genannt, durch die US-amerikanische Serie "Toddlers & Tiaras" einem breiten Publikum bekannt. In der Show wurden junge Mädchen gezeigt, die an Schönheitswettbewerben teilnahmen, darunter auch Alana Thompson. 2012 bekam die damals Sechsjährige dann ihre eigene Sendung namens "Hier kommt Honey Boo Boo", in der unter anderem auch ihre Mutter June Shannon und ihre Schwestern Lauryn, Jessica und Anna auftraten. Letztere ist jetzt verstorben.

Anfang des Jahres hatte die Familie öffentlich gemacht, dass Anna Cardwell, die älteste Tochter von June Shannon, an Krebs erkrankt war. Daraufhin hatte sie eine Chemotherapie gemacht – tragischerweise aber vergeblich, wie ihre Familie jetzt mitteilte.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Sie führte einen höllischen Kampf"

"Mit gebrochenem Herzen geben wir bekannt, dass Anna nicht mehr unter uns ist. Sie ist gestern Abend um 23.12 Uhr friedlich in meinem Haus verstorben", schrieb June Shannon auf ihrem Instagram-Account. "Sie führte die letzten zehn Monate einen höllischen Kampf und ist im Beisein ihrer Familie verstorben." Die 29-Jährige hinterlässt zwei Töchter im Alter von elf und acht Jahren.

Follower zeigten sich bestürzt, bekundeten in der Kommentarspalte ihre Anteilnahme und verfassten liebe Worte. "Euer Verlust tut mir so leid, ich möchte mir gar nicht vorstellen, was ihr momentan durchmachen müsst. Ich bete für euch", schrieb etwa jemand. "Ich denke an die ganze Familie. Ich wünsche euch viel Kraft in dieser schrecklichen Zeit", kommentierte jemand weiteres. "Eine Mutter sollte niemals ihr Kind verlieren müssen. Ich denke an dich und auch an deine Töchter", lautete eine weitere Nachricht.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website