t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

BAFTAs in London: Michael J. Fox sorgt für emotionalen Moment bei Filmpreisen


Er kam im Rollstuhl auf die Bühne
Michael J. Fox: Emotionaler Moment bei Preisverleihung

Von t-online, mbo

19.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Michael J. Fox und Tracy Pollan: Das Paar lief bei den BAFTAs über den roten Teppich.Vergrößern des BildesMichael J. Fox und Tracy Pollan: Das Paar lief bei den BAFTAs über den roten Teppich. (Quelle: IMAGO / ABACAPRESS)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In London fanden am Sonntagabend die BAFTAs statt. Für einen besonders emotionalen Moment sorgte dort der Schauspieler Michael J. Fox.

Der an Parkinson erkrankte Hollywoodstar Michael J. Fox hat für seinen Auftritt bei der Verleihung der British Academy Film Awards im Southbank Centre in London Standing Ovations von hochkarätigen Anwesenden der Filmbranche bekommen. Nachdem der 62-Jährige mit seiner Frau über den roten Teppich gelaufen war, kam er in einem Rollstuhl auf die Bühne, wo er einen Preis überreichte.

Der Film "Oppenheimer" war der große Sieger des Abends. Der biografische Historienfilm über den Physiker J. Robert Oppenheimer, den "Vater der Atombombe", bekam sieben Preise. Darunter auch jenen als bester Film. Diesen übergab Michael J. Fox an Produzentin Emma Thomas und ihren Mann, Regisseur Christopher Nolan.

Video | BAFTA: Star-Auflauf auf dem roten Teppich
Player wird geladen
Quelle: reuters

Bevor das Publikum allerdings für die Preisträgerinnen und Preisträger applaudierte, hatte es Michael J. Fox umjubelt. Der "Zurück in die Zukunft"-Star wurde in einem Rollstuhl auf die Bühne gefahren, stellte sich dann an das Rednerpult, wo er sich abstützte und die Nominierten sowie schließlich den Gewinnerfilm verkündete. Er zeigte sich sichtlich gerührt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Filme können deinen Tag verändern"

Der britischen Zeitung "Daily Mail" zufolge habe Fox bei der Übergabe des Preises gesagt: "Heute Abend sind fünf Filme in dieser Kategorie nominiert und alle fünf haben etwas gemeinsam. Sie sind das Beste von dem, was wir tun. Ganz gleich, wer man ist oder woher man kommt, diese Filme können uns zusammenbringen. Es gibt einen Grund, warum man sagt, dass Filme magisch sind, denn Filme können deinen Tag verändern. Sie können deine Sichtweise verändern. Manchmal können sie sogar dein Leben verändern."

Michael J. Fox erhielt die Diagnose Parkinson schon 1991, damals war er gerade einmal 29 Jahre alt. 1998 machte er dies öffentlich.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website