t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Yvonne Pferrer mit Pistole bedroht: Überfall auf Weltreise in Peru


Versuchter Überfall
Schauspielerin Yvonne Pferrer wurde mit Pistole bedroht

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 21.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Yvonne Pferrer: Die Schauspielerin spricht von einem gefährlichen Zwischenfall im Urlaub.Vergrößern des BildesYvonne Pferrer: Die Schauspielerin spricht von einem gefährlichen Zwischenfall im Urlaub. (Quelle: IMAGO / Eventpress)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Unbekannter wollte Yvonne Pferrer und ihren Freund Jeremy Gruber während ihrer Reise in Südamerika ausrauben. Das ist passiert.

Schauspielerin und Influencerin Yvonne Pferrer reist momentan mit ihrem Freund Jeremy Gruber durch Südamerika. Seit 130 Tagen sind sie mittlerweile unterwegs, erst im April wollen sie wieder nach Deutschland zurückkehren. Ihren 1,7 Millionen Instagram-Followern gewährt Pferrer zahlreiche Einblicke in ihre Reise, teilt fleißig Fotos und Videos.

Doch während die Aufnahmen meist von einem absoluten Traumurlaub zeugen, berichtet Pferrer nun auch über die negativen Seiten. So spricht sie in ihrer Instagram-Story einen Überfall an. Über den hat sie der "Bild"-Zeitung Genaueres erzählt: Vergangene Woche hätten sie in einem Zelt am Rande der Huacachina-Oase in Nähe der Stadt Ica in Peru gesessen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Es passiert dort wohl häufiger"

"Wir saßen beim Sonnenuntergang auf einer Düne und haben plötzlich gemerkt, dass jemand von hinten auf uns zukommt. Er war total vermummt und hatte eine Pistole", erinnert sich die 29-Jährige. Der Unbekannte habe Geld gewollt, doch das Paar habe nur fünf Euro bei sich getragen, ihr Auto mit Wertsachen darin habe weiter weg gestanden. "Das hat ihn dann wütend gemacht und er wollte auch noch den Rucksack und andere Wertsachen." Dann sei Yvonne Pferrer in Richtung der Oase gerannt und die Person habe sie nicht weiter verfolgt.

"Verrückt, dass es an solchen vermeintlich sicheren touristischen Orten doch gefährlich sein kann. Aber es passiert dort wohl häufiger, weil die Räuber genau wissen, wo die Touristen sind", so die Schauspielerin. Am Ende sei in ihrem Fall aber alles gut gegangen. "Uns geht's gut und wir haben den Vorfall gut verkraftet."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website