t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Beatrice Egli: Für DSDS wagte sie "Neuanfang" mit Dieter Bohlen


"Dachte immer, dass ich nicht bereit bin"
Schlagerstar Beatrice Egli startet einen "Neuanfang"

Von spot on news, t-online, jdo

Aktualisiert am 01.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Beatrice Egli: Die Schweizerin wurde durch ihre Teilnahme bei DSDS berühmt.Vergrößern des BildesBeatrice Egli: Die Schweizerin wurde durch ihre Teilnahme bei DSDS berühmt. (Quelle: IMAGO/Daniel Lakomski)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Elf Jahre nach ihrem DSDS-Sieg wird Beatrice Egli in der Jury der RTL-Show sitzen. Zuvor musste sie allerdings mit etwas aus ihrer Vergangenheit abschließen.

Im Jahr 2013 gewann Beatrice Egli die zehnte Staffel der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" und eroberte die Schlagerwelt im Sturm. Mittlerweile gehört die 35-Jährige zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Sängerinnen in der Branche.

Nun kehrt sie zu ihren Wurzeln zurück: In diesem Jahr wird Beatrice Egli selbst in der DSDS-Jury sitzen – an der Seite ihres einstigen Entdeckers Dieter Bohlen. Doch bevor die Schweizerin den TV-Job annahm, suchte sie ein klärendes Gespräch mit dem Poptitan. "Wir haben mehrere Stunden zusammengesessen und uns ausgesprochen", erzählte sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Zwischen den beiden habe es nach Beatrice Eglis DSDS-Sieg Unstimmigkeiten gegeben, denn sie Sängerin wollte sich nicht verbiegen lassen. "Mir wurde wirklich gesagt: 'Du musst abnehmen, du musst ins Solarium gehen und du kannst nicht Schlager singen'", hatte sie vor einiger Zeit bereits im Podcast "Bauchgeflüster" enthüllt.

Beatrice Egli freut sich auf die neue DSDS-Jury

Dieter Bohlen habe sie damals nicht unterstützt, sondern ihr ebenfalls dazu geraten, mehr auf Englisch zu singen. Doch Beatrice Egli blieb sich treu – mit Erfolg. Für einen Jury-Job bei DSDS fehlte ihr trotzdem lange das Selbstvertrauen. "Ich dachte immer, dass ich noch nicht bereit bin, Menschen, die den gleichen Traum haben wie ich, zu beraten oder zu bewerten", so die 35-Jährige zu spot on news. "Heute habe ich diese Erfahrung und gleichzeitig den Respekt vor denen, die den Mut haben, zum Casting zu kommen. Deshalb denke ich, dass ich das gut händeln kann."

Und auch mit Dieter Bohlen ist sie nach der Aussprache wieder im Reinen. "Es ist schön, dass wir gemeinsam einen Neuanfang starten", so die Sängerin. Sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem Modern-Talking-Star und den anderen Jurymitgliedern, Sänger Pietro Lombardi und Rapperin Loredana. "Den Mix aus so vielseitigen Persönlichkeiten finde ich spannend. Wir sind in ganz verschiedenen Genres unterwegs, und das zeichnet diese Jury in meinen Augen aus."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website