t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Ex-TV-Richter Alexander Hold hat Krebs: "Gehen Sie zur Vorsorge"


OP noch im April
Ex-TV-Richter Alexander Hold hat Krebs

Von t-online, meh

05.04.2024Lesedauer: 2 Min.
Alexander Hold: Der Jurist macht seine Krebserkrankung öffentlich.Vergrößern des BildesAlexander Hold: Der Jurist macht seine Krebserkrankung öffentlich. (Quelle: IMAGO / Rolf Poss)
Auf WhatsApp teilen

Seit einigen Jahren ist der ehemalige TV-Star Alexander Hold in der Politik tätig. Jetzt macht der Jurist öffentlich, dass er an Krebs erkrankt ist.

Von 2001 bis 2013 war er in der Gerichtsshow "Richter Alexander Hold" im Sat.1-Nachmittagsprogramm zu sehen. In dem Format wurden fiktive Gerichtsverhandlungen in Strafsachen dargestellt.

Nachdem die Sendung aus dem Nachmittagsprogramm verschwunden war, schlug Alexander Hold eine neue Karriere ein: 2017 kandidierte er zunächst für das Amt des Bundespräsidenten, seit November 2018 ist er Mitglied des Bayerischen Landtags und vertritt die Partei Freie Wähler. Jetzt wendet sich der Jurist mit seinem privaten Schicksal an die Öffentlichkeit.

Seine Prostata ist von bösartigem Tumor befallen

Bei einer routinemäßigen Vorsorgeuntersuchung wurden verdächtige Werte bei Alexander Hold festgestellt. Nach einem unklaren Befund musste er sich weiteren Untersuchungen unterziehen. Das Ergebnis: Der 62-Jährige hat Krebs. "Die von einem bösartigen Tumor befallene Prostata wird noch im April operativ entfernt werden", heißt es in einer Pressemitteilung.

In dem Statement teilt Alexander Hold noch weitere Details über seine Erkrankung: "Das Karzinom ist bereits so nahe an die benachbarten Nerven herangewachsen, dass die OP herausfordernd wird." Erst der Eingriff werde zeigen, welche weiteren Therapien erforderlich sind.

"Gehen Sie bitte zur Vorsorge"

Alexander Hold erklärt, ihm sei es wie den meisten Menschen ergangen: "Man verdrängt die Möglichkeit einer schweren Erkrankung und macht sich angesichts vielfältiger alltäglicher Belastungen viel zu wenig Gedanken darüber, dass Gesundheit keine Selbstverständlichkeit ist. Umso größer ist dann der Paukenschlag, den so eine Diagnose auslöst", so der Politiker.

Erst jetzt habe er die Relevanz von Vorsorgeuntersuchungen verstanden – und richtet sich mit einem Appell an die Öffentlichkeit: "Gehen Sie bitte zur Vorsorge, frühzeitig und regelmäßig! Bei allen Krebsarten gilt: Je früher etwas erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen!" Trotz der Diagnose habe Alexander Hold die Zuversicht nicht verloren. Eigenen Angaben zufolge habe er ein gutes Immunsystem und ein positives Mindset. "Wie für jede Lebenssituation gilt: Man wächst an Herausforderungen."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website