t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Til Schweiger: Schauspieler angeblich im Krankenhaus


Medienbericht
Til Schweiger angeblich erneut im Krankenhaus

Von t-online, amoh

30.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Til Schweiger: Der Schauspieler hatte in den vergangenen Monaten gesundheitliche Probleme.Vergrößern des BildesTil Schweiger: Der Schauspieler hatte in den vergangenen Monaten gesundheitliche Probleme. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Schlagzeilen um Til Schweigers Gesundheitszustand reißen nicht ab. Der Schauspieler ist einem Medienbericht zufolge erneut im Krankenhaus.

Til Schweigers gesundheitliche Probleme haben in den vergangenen Monaten immer wieder Beunruhigung ausgelöst. Erst im Frühjahr musste er wegen einer Blutvergiftung mehrere Wochen in einem Krankenhaus auf Mallorca behandelt werden. Die Sepsis wurde durch eine Wunde am Bein hervorgerufen, zeitweise drohte dem Schauspieler sogar eine Amputation. Jetzt soll sich der Filmemacher erneut in einer Klinik befinden. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Der Bericht der Boulevardzeitung bezieht sich auf Informationen aus Til Schweigers "engstem Kreis". Namentlich wird kein Freund oder Verwandter genannt, die Quellen bleiben anonym, und auch eine Bestätigung gibt es für die Schilderungen bislang nicht. Dennoch haben mehrere Medien die Nachricht mit Bezug auf den "Bild"-Bericht übernommen.

Schweiger wartet dem Bericht zufolge in einer Berliner Klinik auf eine Operation. Die Zeitung schreibt, dass der Eingriff gegenwärtig aber noch nicht durchgeführt werden könne, weil Ärzte vor Komplikationen und Risiken gewarnt haben sollen. Details zu dem angeblich geplanten Eingriff nennt t-online zum Schutz von Til Schweigers Privatsphäre nicht.

Auf Anfrage von "Bild" äußerte sich Til Schweiger selbst bislang nicht zu seinem mutmaßlichen Krankenhausaufenthalt. Auch eine t-online-Anfrage an das Management des Schauspielers blieb zunächst unbeantwortet.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website