• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Julia Roberts' Schwester Nancy Motes beging Selbstmord


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin-Kritiker in den Tod gestürztSymbolbild für einen TextBremerhaven: Leuchtturm vor EinsturzSymbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextStreit in Berliner Freibad eskaliertSymbolbild für einen TextBundesligist verschenkt TicketsSymbolbild für einen TextHersteller ruft Mettwurst zurückSymbolbild für einen Text34 Jahre Haft wegen Twitter-KommentarenSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextSchüler stürmt Unterricht mit SchlagstockSymbolbild für einen TextGanze Schule reist von Dortmund nach SyltSymbolbild für einen TextMann rammt 81-Jähriger Messer in RückenSymbolbild für einen Watson TeaserComedian blamiert sich als RTL-ModeratorSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Julia Roberts' Schwester beging Selbstmord

t-online, CK

15.05.2014Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rund drei Monate nach dem Tod von Nancy Motes steht nun die offizielle Todesursache fest. Die Halbschwester von Hollywood-Star Julia Roberts beging Selbstmord. Das geht aus dem Abschlussbericht der Gerichtsmedizin von Los Angeles hervor, wie ein Sprecher sagte. Die 37-Jährige sei in der Badewanne ertrunken, nachdem sie verschiedene Drogen genommen habe.

Um welche Drogen es sich genau handelte, gab Craig Harvey, der Sprecher der Gerichtsmedizin, nicht bekannt. Sie seien jedoch im Autopsiebericht aufgelistet, der in den kommenden Wochen veröffentlicht werden soll. Harvey erklärte auch, bei der Toten sei ein Abschiedsbrief gefunden worden, der nun an die Familie übergeben werde.

Gerüchte über einen Abschiedsbrief hatte es schon länger gegeben. Angeblich soll Motes darin ihrer Halbschwester Vorwürfe gemacht haben. Das Verhältnis zwischen ihr und Roberts galt als schwierig. "Julias Ruhm warf einen Schatten über ihr Leben", sagte Motes' Verlobter John Dilbeck nach ihrem Tod.

"Es bricht einem das Herz"

In einem offiziellen Statement kurz nach Motes' Tod im Februar hatte ihre Familie eine Überdosis Drogen als vermutliche Todesursache angegeben. Die Familie sei "geschockt und am Boden zerstört", hatte es weiter geheißen.

Julia Roberts hatte sich kürzlich erstmals selbst zum Tod ihrer Halbschwester geäußert. "Du willst nicht, dass irgendjemandem etwas Schlimmes zustößt, aber es gibt so viele tragische, schmerzhafte, unerklärliche Dinge auf der Welt", sagte die 46-Jährige in einem Interview mit dem "Wall Street Journal". "Es bricht einem das Herz."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Alexis Bledel und Vincent Kartheiser lassen sich scheiden
DrogenHollywoodJulia RobertsLos AngelesSelbstmord
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website