Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hugh Jackman wurde vier Mal wegen Hautkrebs operiert

Krankheit nicht unterschätzen  

Hugh Jackman: "Ich wurde in den vergangenen 18 Monaten vier Mal wegen Hautkrebs operiert"

07.05.2015, 16:15 Uhr | Nibo, t-online.de

Hugh Jackman wurde vier Mal wegen Hautkrebs operiert. Hollywoodstar Hugh Jackman wurde in den vergangenen 18 Monaten vier Mal wegen Hautkrebs behandelt. (Quelle: dpa)

Hollywoodstar Hugh Jackman wurde in den vergangenen 18 Monaten vier Mal wegen Hautkrebs behandelt. (Quelle: dpa)

Hollywood-Star Hugh Jackman ist schon immer sehr offen mit seiner Hautkrebserkrankung umgegangen, seitdem bei ihm 2013 zum ersten Mal ein Karzinom auf der Nase entdeckt worden war. Gegenüber dem "Who Magazine" offenbarte der "Wolverine"-Star jetzt, dass er seither insgesamt vier Mal wegen Hautkrebs behandelt worden sei - innerhalb von nur 18 Monaten. Er weist damit erneut auf die Krankheit hin und warnt davor, sie zu verharmlosen.

Dem australischen Schauspieler ist klar, dass diesen vier Behandlungen weitere folgen werden und dass er sich mindestens alle drei Monate einem genauen Haut Check-up unterziehen muss. Sein Leben lang. Das sei jedoch in Ordnung. Er erklärte gegenüber der Zeitschrift, dass sein Arzt ihn mit den Worten beruhigt habe: "Wenn das deine einzige Bürde ist, die das Leben dir auferlegt, solltest du glücklich sein."

"Lasst eure Haut checken!"

Seinen ersten Hautkrebs ließ Jackman im November 2013 entfernen, nachdem ein Visagist bei Dreharbeiten einen kleinen dunklen Punkt auf seiner Nase entdeckt hatte. Auch seine Frau, Deborra Lee-Furness, habe ihm daraufhin geraten, einen Arzt aufzusuchen. "Und wie recht sie hatte! Seid nicht so blöd wie ich. Lasst eure Haut checken. Und benutzt auf alle Fälle einen guten Sonnenschutz!!", empfiehlt der 46-Jährge seinen Fans auf Twitter.

Beim zweiten Mal habe er gedacht, er habe lediglich ein neue Sommersprosse entdeckt - war aber nach der ersten Erfahrung vorsichtig geworden und ging sofort zum Arzt. Abermals erfolgte ein kleiner Eingriff.

Richtige Sorgen machte Hugh Jackman sich dann, als das dritte Karzinom auf seiner Nase entdeckt wurde: "Nur eine Woche vorher hatte ich einen Check und alles war in Ordnung. In dieser einen Woche ist es dermaßen gewachsen - so groß ist vorher noch keines gewesen."

Keiner riet ihm je, Sonnencreme zu verwenden

Über seine Zukunft ist er realistisch: "Es werden noch viele Operationen folgen. Das ist nicht unnormal für eine Australier, vor allem für einen mit englischen Wurzeln, der also eher helle Haut hat. Ich kann mich nicht erinnern, dass man uns in der Kindheit jemals gesagt hätte, Sonnencreme zu verwenden."

Das Gute sei für ihn, dass alles vermeidbar ist, so lange er sich an die Voruntersuchungen hält. "Auch ich kann manchmal ein richtiger Kerl sein. Kann faul sein, so tun, als ob mich Dinge nichts angehen. Bei dieser einen Sache kann ich mir das allerdings nicht mehr leisten."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal