t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Udo Lindenberg wegen Waffe im Handgepäck angeklagt


Anklage gegen Udo Lindenberg erhoben

Von dpa
Aktualisiert am 19.11.2015Lesedauer: 1 Min.
Udo Lindenberg muss sich wegen unerlaubten Waffenbesitzes verantworten.Vergrößern des BildesUdo Lindenberg muss sich wegen unerlaubten Waffenbesitzes verantworten. (Quelle: dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Vor einem Jahr wurde am Hamburger Flughafen beim Durchleuchten von Udo Lindenbergs Handgepäck ein Kleinkaliber-Revolver gefunden. Nun muss sich der Rocker dafür verantworten.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz Anklage gegen den 69-Jährigen erhoben.

Lindenberg werde unerlaubter Besitz einer Schusswaffe und Munition vorgeworfen, sagte Nana Frombach, Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Auch ein Leibwächter des Rockstars sei deswegen angeklagt.

Nicht seine Waffe?

Lindenberg hatte der Polizei damals erklärt, die Waffe gehöre nicht ihm. Auch die Tasche für den Flug nach Paris habe er nicht selbst gepackt. "Alles cool, keine Panik, war 'ne Waffe meines Bodyguard-Teams, die beim Security ne Peep-Show gemacht hat", sagte er damals.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website