Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Liam Neesons "berühmte Freundin" war nur ein Witz

Falsch verstandenes Interview  

Liam Neesons "berühmte Freundin" war nur ein Witz

12.02.2016, 18:30 Uhr | t-online.de

Liam Neesons "berühmte Freundin" war nur ein Witz. Liam Neeson ist doch nicht mit einer "unfassbar berühmten Frau" liiert. (Quelle: dpa)

Liam Neeson ist doch nicht mit einer "unfassbar berühmten Frau" liiert. (Quelle: dpa)

War alles nur Spaß: Vor Kurzem verriet Hollywoodstar Liam Neeson, er sei sieben Jahre nach dem Tod seiner Frau wieder liiert - mit "einer unfassbar berühmten Frau". Allerdings war das Ganze nur ein kleiner Scherz.

"Ich würde sie beschämen, wenn ich ihren Namen offenbaren würde", hatte der 63-Jährige einem Reporter der "Irish Independent" erzählt. "Sie ist unglaublich berühmt. Deswegen muss ich mein Bestes geben."

Tagelang wurde spekuliert, welche Berühmtheit sich der Darsteller angelacht haben könnte. Namen wie Charlize Theron, Susan Sarandon, Sharon Stone, Madonna, Halle Berry und Kristen Stewart machten die Runde. Mittlerweile hat Neesons Sprecher jedoch klargestellt, es habe sich lediglich um einen Ulk gehandelt.

Tonfall kam im Interview nicht rüber

"Er hat während eines Interviews herumgealbert, das er einem Schreiber des 'Irish Independent' gegeben hat. Der witzige Tonfall der Aussage kam in der Schriftversion des Interviews allerdings nicht zum Ausdruck", erklärte Neesons Pressevertreter gegenüber dem "People"-Magazin.

Der Journalist hatte mit Neeson über den anstehenden Valentinstag gesprochen und wollte wissen, was der Schauspieler seiner Freundin zu kaufen gedenke. Es folgten Neesons Ausführungen über die "berühmte Frau".

Ob sich Neeson derzeit tatsächlich in einer Beziehung befindet, ist weiterhin unklar. Seine Ehefrau Natasha Richardson starb 2009 im Alter von 45 Jahren bei einen Ski-Unfall im kanadischen Quebec.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal