Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hendrikje Fitz: "In aller Freundschaft"-Kollegen verabschieden sich

"Hendrikje, wir vermissen dich"  

Kollegen erinnern mit rührender Traueranzeige an Hendrikje Fitz

25.04.2016, 06:58 Uhr | t-online.de

Hendrikje Fitz: "In aller Freundschaft"-Kollegen verabschieden sich. Hendrikje Fitz zwischen ihren Kollegen aus "In aller Freundschaft", Dieter Bellmann und Thomas Rühmann (r.). (Quelle: dpa)

Hendrikje Fitz zwischen ihren Kollegen aus "In aller Freundschaft", Dieter Bellmann und Thomas Rühmann (r.). (Quelle: dpa)

Am siebten April starb Schauspielerin Hendrikje Fitz im Alter von 54 Jahren an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Jetzt haben Freunde und Kollegen aus der ARD-Serie "In aller Freundschaft" sich mit einer bewegenden Traueranzeige von ihr verabschiedet.

Eingeleitet wird die Annonce mit den ersten Zeilen des Gedichtes "Der Tod ist nichts" von Henry Scott Holland: "Der Tod ist nichts, ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen. ich bin ich, ihr seid ihr. Das, was ich für euch war, bin ich immer noch."

"Wir sind unfassbar traurig"

Dann folgen sehr persönliche Worte an die Verstorbene. "Du warst eine wunderbare Schauspielerin, eine großartige Kollegin mit Witz und Humor und eine einfühlsame Freundin. Wir sind unfassbar traurig. Hendrikje, wir vermissen dich. Unser Mitgefühl gilt deiner Familie." 

 (Quelle: Leipziger Volkszeitung) (Quelle: Leipziger Volkszeitung)

Darüber steht lediglich in großen Lettern Fitz' Name zusammen mit ihren Lebensjahren 1961 bis 2016. Die Anzeige erschien in der "Berliner Zeitung" und in der "Leipziger Volkszeitung".

Thomas Rühmann als Vertreter des "In aller Freundschaft"-Teams

Als Verfasser dieses letzten Grußes wird Thomas Rühmann angegeben, stellvertretend für die Schauspielerschaft und das gesamte Team der Serie, sowie Sven Sund im Namen der Saxonia Medien und der Mitarbeiter der Schwesternserie "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".

Der endgültige Abschied von Hendrikje Fitz erfolgt am 29. April auf dem Waldfriedhof in Berlin-Zehlendorf, wenn die Schauspielerin an der Seite ihres Vaters Peter Fitz beerdigt wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal