Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Schauspieler Will Smith plaudert über die Zeugung seiner Kinder

Mit Jada und Tequila in Mexiko  

Schauspieler Will Smith plaudert über die Zeugung seiner Kinder

11.05.2016, 10:40 Uhr | t-online.de

Schauspieler Will Smith plaudert über die Zeugung seiner Kinder. Will Smith und seine Ehefrau Jada Pinkett Smith machten sich vor versammeltem Publikum eine rührende Liebeserklärung. (Quelle: imago/Rideaux-PicturePerfect)

Will Smith und seine Ehefrau Jada Pinkett Smith machten sich vor versammeltem Publikum eine rührende Liebeserklärung. (Quelle: imago/Rideaux-PicturePerfect)

Auch in Hollywood werden dieser Tage die Mütter geehrt und kein Geringerer als Schauspieler Will Smith nahm eine Veranstaltung der TV-Senders VH1 wahr, um vor versammeltem Publikum und seiner Frau Jada Pinkett Smith augenzwinkernd an seine eigenen Kinder zu denken. Und ganz besonders an ihre Zeugung.

In einer Rede, die nichts anderes als ein hinreißendes Kompliment an seine Ehefrau Jada war, gab Smith intime Details ihres Liebeslebens preis. "Ich werde nicht albern sein. Ich bin hier, um dich zu ehren", legte der 47-Jährige an Jada gewandt los. "Aber ich kann diese Bilder der Kinder nicht angucken, ohne mich daran zu erinnern, wie wir sie gemacht haben."

"Du nimmst Jada, etwas Tequila und endest mit Kindern"

Dem übrigen Publikum verriet er weiter: "Es ist einfach toll. Du nimmst Jada Pinkett Smith und eine zweifelhafte Stadt in Mexiko und etwas Tequila und du endest mit großartigen Kindern."

Smith kam gar nicht mehr heraus aus dem Schwärmen. "Jada ist magisch. Das ist der Grund, warum ich sie liebe. Sie hat diese magische Kraft." 

"Ich traf diesen wunderbaren Mann"

So gepriesen, trat Jada Pincket Smith mit Tränen in den Augen auf die Bühne. Sie habe sich nie Gedanken darüber gemacht, zu heiraten oder eine Familie zu gründen. Ihre Mutter war eine alleinerziehende Frau und sie habe gedacht, es genauso zu machen.

"Doch dann traf ich diesen wunderbaren Mann, Will. Ich habe ihn geheiratet und meinen Bonus- Sohn Trey (Will Smiths Sohn aus erster Ehe, Anm. d. Red.) bekommen und dann noch Jaden und Willow. Ich konnte etwas erschaffen, das ich früher selbst nie hatte - eine Familie."

Von Ehekrise keine Spur

Wer angesichts dieser Liebeserklärungen noch von Ehekrise und Trennungsgerüchten im Hause Smith spricht, ist wohl auf dem ganz falschen Dampfer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal