Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Patricia Kelly: Kelly-Family-Mitglied spricht über Krebserkrankung

Patricia Kelly über Krebs  

"Ich bin dankbar dafür, noch am Leben zu sein"

12.07.2016, 13:17 Uhr | t-online.de

Patricia Kelly: Kelly-Family-Mitglied spricht über Krebserkrankung. Patricia Kelly: "Ich genieße jede Sekunde." (Quelle: dpa)

Patricia Kelly: "Ich genieße jede Sekunde." (Quelle: dpa)

Patricia Kelly musste schon einiges erdulden. In den 1990ern erkrankte das drittälteste Mitglied der Kelly Family an einer Rückenmarktentzündung, 2010 wurde eine aggressive Vorform von Brustkrebs festgestellt. Heute ist sie froh, noch am Leben zu sein.

"Das war eine sehr harte Zeit damals, und ich hatte furchtbare Angst", berichtet die 46-Jährige in der "tina" über die Zeit nach der Krebsdiagnose. Sie habe sich nicht unbedingt davor gefürchtet, was mit ihr geschehen werde. Sorgen habe ihr gemacht, dass ihre beiden Söhne das gleiche Schicksal ereilen könnte wie sie selbst: "Dass sie ihre Mutter viel zu früh verlieren." Patrcias Mutter starb 1982 an Brustkrebs, damals die Sängerin gerade 13 Jahre alt.

Beten hat geholfen

Zuversicht habe ihr damals vor allem die Liebe ihres Mannes und ihrer Kinder gegeben, erzählt Patricia. Eine große Hilfe sei zudem ihr "unerschütterlicher Glaube an Gott" gewesen, zu dem sie während ihrer Erkrankung in den 1990er Jahre gefunden hatte. "Gott hat mich durch dieses tiefe Tal getragen und mir geholfen, nicht zu verzweifeln. Nach jedem Gebet habe ich mich gestärkt gefühlt."

Aufgrund der erblichen Vorbelastung auf der mütterlichen Seite ordneten die Ärzte nach der Diagnose einen operativen Eingriff an. Vorsichtshalber entfernte man das gesamte Gewebe der rechten Brust und ersetzte es durch eine Prothese.

"Ich bin reich beschenkt worden"

Trotz aller Schicksalsschläge blickt die Sängerin mit Freude auf ihr bisheriges Leben zurück. "Ich selbst bin vom Leben schon mehr als reich beschenkt worden, habe so viel erleben dürfen, wurde so sehr geliebt. Mehr kann und möchte ich nicht verlangen. Ich bin einfach nur dankbar dafür, noch am Leben zu sein, und genieße jede Sekunde."

Beruflich läuft es derzeit auch gut. Erst kürzlich hat Patricia mit "Grace & Kelly" ihr erstes Album seit vier Jahren herausgebracht. Das Besondere: Statt sich an eine Plattenfirma zu binden, sammelte sie via Crowd-Founding Geld für das Projekt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal