Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Playboy"-Bunny Crystal: Frau von Hugh Hefner ist Brustimplantate los

"Playboy"-Bunny Crystal  

Hugh Hefners Frau lässt Brustimplantate entfernen

21.07.2016, 17:52 Uhr | t-online.de

"Playboy"-Bunny Crystal: Frau von Hugh Hefner ist Brustimplantate los. Hugh Hefner und Crystal bevor sie sich Ende 2012 das Jawort gaben. (Quelle: WENN)

Hugh Hefner und Crystal bevor sie sich Ende 2012 das Jawort gaben. (Quelle: WENN)

Ihre vergrößerte Oberweite dürfte nicht unwesentlich dazu beigetragen haben, dass sie zuerst zum Bunny und später zur Ehefrau des "Playboy"-Gründers Hugh Hefner (90) wurde. Doch jetzt hat sich Crystal Hefner ihre Brustimplantate entfernen lassen - und dies mit Fotos auf Instagram dokumentiert. 

Als Grund für den Eingriff führt die 30-Jährige an, dass ihre Implantate sie "allmählich vergiftet haben". Schon seit Jahren leide sie beispielsweise unter Nacken- und Schulterschmerzen, Blasenentzündungen, Müdigkeit, Schilddrüsenproblemen und Immunschwäche. Es habe Tage gegeben, an denen sie vor Schmerzen nicht mehr aus dem Bett kam. 

Als sie auch noch allergisch gegen die meisten Lebensmittel wurde, suchte sie einen Spezialisten auf. Dieser diagnostizierte die sogenannte Lyme-Borreliose, die von Zecken übertragen wird. Zudem stellte er fest, dass Crystals Brustimplantate über die Jahre hinweg undicht geworden sind und giftige Chemikalien in ihren Körper sickerten. Daraufhin ließ sie sich ihre Implantate im Juni dieses Jahres entfernen.

Nach dem Eingriff habe sie schlagartig Erleichterung verspürt. Ihre Nacken- und Schulterschmerzen hätten sich gelegt, sogar besser atmen könne sie nun. 100 Prozent gesund fühlt sie sich nach eigenem Bekunden aber trotzdem noch nicht. "Aber durch die Entfernung der giftigen Implantate kann sich mein Immunsystem langsam erholen", sagte sie der Promiwebseite "TMZ" zufolge.

Voller Freude über ihren Entschluss, ihre Brustvergrößerung rückgängig gemacht zu haben, präsentierte sich Crystal mit ihrer natürlichen Oberweite per Foto auf Instagram. Dazu schrieb sie: "Mein neues Ich. Glücklicher und gesünder. 2016 werde ich nutzen, um zu regenerieren und mich für mein wahres Ich zu lieben."
Dieses Foto zeigt Crystal nach der Entfernung ihrer Implantate.

Crystal mit erleichterter Mine nach dem Eingriff in der Klinik.

My Breast Implants Slowly Poisoned Me Intolerance to foods and beverages, unexplained back pain, constant neck and shoulder pain, cognitive dysfunction (brain fog, memory loss), stunted hair growth, incapacitating fatigue, burning bladder pain, low immunity, recurring infections and problems with my thyroid and adrenals. The mildest of those symptoms started a few years back. The aches, the bladder pain, brain fog, fatigue. I ignored it, labeling myself a hypochondriac, despite truly worrying that there was something wrong with me. I joked about losing my memory to age, and about getting "lazy". I began to cancel appointments and shoots because everything exhausted me. Before everything went downhill I was at the gym five days a week, and always shooting and working. I've had days in 2016 when I couldn't get out of bed. I’ve felt such despair knowing life was happening all around me but I couldn’t participate. I had to miss my Summer DJ residency at my favorite Vegas spot, the Rehab pool at The Hard Rock Hotel. The fatigue was so severe that I could barely leave the house or drive. I was afraid to get up there in front of a crowd and go blank with brain fog. I had a bunch of spare photos that have enabled me to stay active on social media for the last six months. I’ve tried to keep a facade of normalcy while working to figure out what was going on with my body. Once I became allergic to most every food, had intolerable pain, developed stomach issues and night sweats, I began to research. I found a holistic doctor (Dr. Farshid Rahbar) and was tested for everything. After I was diagnosed with Lyme disease and toxic mold, I posted about it on social media. I began to receive comments saying that my symptoms resembled "Breast Implant Illness." I found a Breast Implant Illness website and Facebook group with almost 3,000 members. My symptoms matched theirs. Over time, implants (both silicone and saline) break down and wreak havoc on your body. The shell on silicone and saline implants is comprised of silicone and over 40 other toxic chemicals... (continued in link in bio)

Ein von Crystal Hefner (@crystalhefner) gepostetes Foto am

Nicht lange vor ihrer OP hatte sich Crystal auf Instagram noch mit üppiger Oberweite gezeigt.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal