t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Marion Cotillard dementiert Affäre mit Brad Pitt


Marion Cotillard widerspricht Gerüchten über Affäre mit Brad Pitt

Von t-online
Aktualisiert am 22.09.2016Lesedauer: 2 Min.
Marion Cotillard und Brad Pitt.Vergrößern des BildesMarion Cotillard und Brad Pitt. (Quelle: dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach der überraschenden Trennung des Traumpaars Brad Pitt und Angelina Jolie brodelte es sofort gewaltig in der Gerüchteküche. Mittendrin: Marion Cotillard, mit der Pitt zuletzt einen Film drehte. Von einer Affäre wurde gemunkelt - so hartnäckig, dass sich die französische Schauspielerin jetzt sogar genötigt fühlte, öffentlich auf die Spekulationen zu reagieren.

Auf Instagram veröffentlichte die 40-Jährige ein Statement, das ihr Entsetzen über die Affären-Gerüchte zum Ausdruck bringt. "Ich bin es nicht gewohnt, solche Dinge zu kommentieren oder sie gar ernst zu nehmen", schreibt sie. Doch die Gerüchte hätten sich hochgeschaukelt und würden Menschen betreffen, die sie liebt. Deshalb wolle sie sich doch äußern.

"Zunächst einmal: Vor vielen Jahren habe ich den Mann meines Lebens kennengelernt, den Vater unseres Sohnes und des Kindes, das wir erwarten", schreibt sie und bestätigt damit zugleich die Vermutung, dass sie schwanger sei. "Er ist meine Liebe, mein bester Freund, der Einzige, den ich brauche", so Cotillard über ihren Lebensgefährten Guillaume Canet.

Beste Wünsche für Jolie und Pitt

Zudem widerspricht sie in ihrem Statement Gerüchten, sie sei wegen der Anschuldigungen am Boden zerstört. "Mir geht es gut, vielen Dank!". Den Klatschblättern und hasserfüllten Personen, die sich ein vorschnelles Urteil erlauben, wünscht sie wiederum eine möglichst schnelle Genesung.

Ein paar Worte zum Thema #BrexPitt findet Cotillard ebenfalls: "Ich hoffe, dass Brad und Angelina, die ich beide sehr respektiere, in dieser stürmischen Zeit ihren Frieden finden."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Pitt und Cotillard in "Allied: Vertraute Fremde"

Marion Cotillard war in die Schlagzeilen geraten, weil sie zuletzt mit Brad Pitt den Film "Allied: Vertraute Fremde" gedreht hat. Am Set hätte es zwischen beiden gefunkt, Jolie habe sogar einen Privatdetektiv engagiert, um den beiden auf die Schliche zu kommen, hieß es.

Der Spionage-Thriller spielt zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Pitt verkörpert einen frankokanadischen Geheimdienstoffizier, Cotillard eine Résistance-Kämpferin, die sich bei einem gemeinsamen Auftrag verlieben. Kinostart ist am 1. Dezember.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website