Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Superstar Adele spricht über ihre Wochenbettdepression

...

Zu große Angst vor zweitem Baby  

Superstar Adele spricht über ihre Wochenbettdepression

01.11.2016, 11:34 Uhr | JK, t-online.de

Superstar Adele spricht über ihre Wochenbettdepression. Adele spricht über die schwere Zeit nach der Geburt ihres Sohnes. (Quelle: Reuters)

Adele spricht über die schwere Zeit nach der Geburt ihres Sohnes. (Quelle: Reuters)

Offen wie nie spricht Superstar Adele in einem Interview mit der "Vanity Fair" über ihre Wochenbettdepression, die sie nach der Geburt ihres mittlerweile vierjährigen Sohnes Angelo durchleben musste. Sie verrät sogar, dass sie zu viel Angst hat, um ein zweites Mal Mutter zu werden.

In dem Interview erklärt die 28-Jährige, dass sie schon bald nach der Geburt ihres Babys im Jahr 2012 das lähmende Gefühl der Depression gespürt habe. 

"Ich habe mit niemandem darüber gesprochen"

Auf die Frage, ob sie ein zweites Baby bekommen möchte, antwortete Adele dementsprechend: "Ich denke nicht, ich habe viel zu viel Angst. Ich hatte sehr schlimme postnatale Depressionen nach der Geburt meines Sohnes und das hat mich sehr erschreckt. Ich habe mit niemandem darüber gesprochen."

Die Sängerin sei irgendwann dem Rat ihres Partners Simon Konecki gefolgt, und habe sich mit Freundinnen getroffen, die ebenfalls Kinder bekommen hatten. Mit ihnen habe sie sich austauschen können. Sie erinnert sich an eine Unterhaltung, bei der sie zu einer Freundin "I fu...in' hate this" (dt.: "Ich hasse es"), gesagt habe. Diese sei in Tränen ausgebrochen und habe ihr mit den Worten "Ich hasse es auch" zugestimmt.

Partner hat ihr sehr geholfen

Adele habe sich zu dieser Zeit unzulänglich gefühlt und gedacht, sie hätte die schlechteste Entscheidung ihres Lebens getroffen.
Mittlerweile geht es der Sängerin aber wieder sehr gut, nicht zuletzt auch dank ihres Partners, der ihr durch die schwere Zeit geholfen habe. 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018