Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jetzt will Saskia Atzerodt "Playmate des Jahres" werden

Nach Sarah und Sissi  

Jetzt will Saskia "Playmate des Jahres" werden

08.12.2016, 10:19 Uhr | t-online.de

Jetzt will Saskia Atzerodt "Playmate des Jahres" werden. Saskia Atzerodt und Jacqueline Scherer wollen "Playmate des Jahres" werden.a (Quelle: Sacha Eyeland für Playboy Januar 2017)

Saskia Atzerodt und Jacqueline Scherer wollen "Playmate des Jahres" werden.a (Quelle: Sacha Eyeland für Playboy Januar 2017)

Eins muss man ihr lassen: Saskia Atzerodt versucht wirklich alles, um im Gespräch zu bleiben. Jetzt will die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin auch noch "Playmate des Jahres" werden.

Ihre "Karriere" startete sie Anfang des Jahres bei "Der Bachelor". Es folgte eine Liebelei mit Model Nico Schwanz, ein "Playboy"-Shooting und eine Brustvergrößerung vor laufender Kamera. Damit nicht genug: In der aktuellen Ausgabe des Herrenmagazins stellt sich Saskia Atzerodt mit elf anderen Mädchen zur Wahl des "Playmates des Jahres".

Schwerer Schicksalsschlag für Saskia

Dabei hat die Münchnerin gerade einen schweren Schicksalsschlag erlitten. Vor wenigen Tagen starb ihr Bruder Nico. "Ich bin schockiert und unendlich traurig. Als Kinder haben wir fast alles zusammen gemacht, Nico war ein wichtiger Mensch für mich", sagte Saskia im Interview mit der "Bild"-Zeitung. Warum Nico starb ist allerdings nicht bekannt.

View this post on Instagram

Ja es ist wahr. Ein toller Mensch ist von uns gegangen! Mein Bruder Nico .... wir bitten euch davon abzusehen uns privat zu kontaktieren. Wir brauchen Zeit für uns... für die Familie. Dieser tragischer Verlust hat ein Riesen Loch hinterlassen! Auch wenn es nicht immer einfach war, wir waren immer für ihn da, haben immer hinter ihm gestanden. Ruhe in Frieden große Bruder, geliebter Sohn.... 😪 du wirst uns fehlen und uns immer im Herzen begleiten. Und bitte keine Beileidswünsche... kommentiert lieber mit einem ❤️ um ihm ganz viel liebe in den Himmel zu schicken ... ihm geht es gut, das wissen wir! #familie #love #immerda #rip #ruheinfrieden #fürimmerzusammen #fürimmerimherzen #verlust #liebe #herzen #kommgutan #bruder #family #sohn

A post shared by Saskia Atzerodt (@saskia_atzerodt) on

Sie hat gute Chancen

Von der Wahl will die 24-Jährige jedoch nicht zurücktreten. "Mein Bruder hätte es gewollt, dass ich mein Leben weiterlebe." 

Tatsächlich hat Saskia gute Chancen, denn bereits in den vergangenen Jahren ergatterten ehemalige "Bachelor"-Kandidatinnen den begehrten Titel. 2015 machte Sarah Nowak das Rennen, 2016 wurde Sissi Fahrenschon "Playmate des Jahres". 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal