Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sara Kulka alternative Kindererziehung ohne Grenzen

Sara Kulka greift Kritiker an  

"Ich stille wirklich, egal wo und wann"

07.06.2017, 21:50 Uhr | lc, t-online.de

Sara Kulka alternative Kindererziehung ohne Grenzen . Model Sara Kulka lässt sich nicht in ihre Erziehungsmethoden reinreden.  (Quelle: imago images)

Model Sara Kulka lässt sich nicht in ihre Erziehungsmethoden reinreden. (Quelle: imago images)

Ex-GNTM-Kandidatin Sara Kulka polarisiert im Netz immer wieder mit Fotos, auf denen sie öffentlich und ungeniert ihre jüngste Tochter Annabell stillt. Jetzt hat sie wieder ein Bild veröffentlicht - und findet klare Worte an ihre Kritiker. 

„Ich stille wirklich, egal wo und wann. Für das natürliche Grundbedürfnis meines Babymädchens habe ich keinen festen Ort und keine festen Zeiten“, schreibt die 26-Jährige zum dem Instagram-Foto. Es hätten sich aber keine anderen Kinder auf dem Spielplatz befunden, schreibt sie weiter. 

Sara muss sich nicht zum ersten Mal mit Kritik auseinandersetzen. Die Vollblut-Mutter hat klare Vorstellungen und setzt auf alternative Kindererziehung. Zu den Themen Windelfreiheit und Langzeitstillen äußert sich das ehemalige Topmodel immer wieder. 

Böse Kommentare musste sich die Brünette zuletzt für ein Bild anhören, das sie beim Stillen ihrer älteren Tochter Matilda zeigt. Der Grund: Sie ist bereits fast drei Jahre alt. "Es schockiert mich, wie sich so viele über etwas ganz Natürliches aufregen können", sagte sie dazu der "Bild".

Im Netz fordert die Schönheit immer wieder zu mehr Akzeptanz auf: "Bitte respektiert das Stillen in der Öffentlichkeit! Es ist überhaupt keine intime Sache, es ist eine Selbstverständlichkeit." Auch in Zukunft wird sie sich damit nicht nur Freunde machen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal