Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Kampf gegen Krebs: Shannen Doherty steht wieder vor der Kamera

Nach Krebserkrankung  

Shannen Doherty steht wieder vor der Kamera

14.08.2017, 18:36 Uhr | mho, t-online.de

Nach Kampf gegen Krebs: Shannen Doherty steht wieder vor der Kamera. Shannen Doherty stand längere Zeit nicht mehr vor der Kamera, sie musste gegen den Krebs ankämpfen. (Quelle: imago images/FayesVision)

Shannen Doherty stand längere Zeit nicht mehr vor der Kamera, sie musste gegen den Krebs ankämpfen. (Quelle: FayesVision/imago images)

Im Februar 2015 wurde bei Shannen Doherty Brustkrebs diagnostiziert. Es kam zur Bildung von Metastasen. Zwei Jahre lang kämpfte die Schauspielerin gegen die Erkrankung an, ließ eine einseitige Mastektomie und Chemo- sowie Strahlentherapien über sich ergehen. In diesem Frühjahr verkündete sie, in Remission zu sein – und nun steht sie wieder vor der Kamera.

"Heute war ich zurück am Set. Der Kampf gegen den Krebs in den vergangenen zwei Jahren war wirklich hart. Wenn du eine Schauspielerin bist, wirst du von den Leuten auf die Strafbank gesetzt. Sie vermuten, dass du zu schwach bist oder Ähnliches, dabei ist es etwas, wie die Arbeit, die dich kräftigt das unvorstellbare Biest zu besiegen", schreibt die ehemalige "Charmed"-Darstellerin zu einem Schnappschuss, den sie vor einigen Tagen über Instagram geteilt hat.

Darauf sieht man die 46-Jährige mit einer dunkelhaarigen Perücke, die zu Zöpfen gebunden ist, am Set der Serie "Heathers", die im kommenden Jahr im TV anlaufen soll. Weiterhin schreibt sie: "Ich habe mich heute mit einem Auto verglichen, mit diesem alten Shelby, der zu lange in der Garage gestanden hat. Trotzdem ist es immer noch ein tolles Auto, es braucht einfach ein wenig Zeit, um den Motor aufzuwärmen und dann läuft es wieder, so wie es soll."

Im Jahr 1988 spielte Shannen die Hauptrolle der Heather Duke in der schwarzen Komödie "Heathers". Nun soll das Ganze als Serie fortgeführt werden. Genaue Informationen gibt es diesbezüglich aber noch nicht, nur der Starttermin im Januar 2018 steht bereits fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal