t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Cara Mund: Neue "Miss America" kritisiert Donald Trump


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextUnfall auf Bundesstraße – sieben ToteSymbolbild für einen TextStudie: Neuwagen werden preiswerterSymbolbild für einen TextHeftige Kritik an Heidi Klums Aprilscherz
Symbolbild für einen TextAldi wirft Konkurrenz Sabotage vor
Live: Rekordjagd bei Laufspektakel
Symbolbild für einen TextKultstar steigt wieder bei GZSZ ausSymbolbild für einen TextMatthäus wirft Kahn Lüge vorSymbolbild für ein VideoHeißluftballon fängt Feuer – ToteSymbolbild für einen TextWolfsmensch im Harz gibt Rätsel aufSymbolbild für einen TextFußballfans randalieren an HauptbahnhofSymbolbild für einen TextSerge Gnabry sieht jetzt ganz anders ausSymbolbild für einen Watson TeaserLet's Dance: Das ist im TV nicht zu sehenSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Neue "Miss America" kritisiert Donald Trump

Von ap
11.09.2017Lesedauer: 1 Min.
Die neue Miss America 2018, Cara Mund, ist sichtlich gerührt von ihrem Sieg.
Die neue Miss America 2018, Cara Mund, ist sichtlich gerührt von ihrem Sieg. (Quelle: Noah K. Murray/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Vereinigten Staaten haben eine neue Miss America. Cara Mund aus North Dakota setzte sich bei dem Wettbewerb gegen 51 andere Teilnehmerinnen in Atlantic City durch.

Die 23-Jährige bekam am Sonntagabend (Ortszeit) eine Krone von ihrer Vorgängerin aufgesetzt und war den Tränen nahe, als sie ihre neue Rolle annahm. Sie ist die erste Teilnehmerin aus North Dakota, die den Wettbewerb gewonnen hat.

Vor ihrem Sieg hatte Mund mehrere Runden für sich entscheiden können. Dazu gehörten unter anderem das Beantworten von Fragen und eine Präsentation im Badeanzug. Bei einer Fragerunde sagte sie, die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, das Land aus dem internationalen Klimaschutzabkommen herauszuführen, sei falsch. "Es gibt Beweise, dass der Klimawandel existiert", sagte Mund.

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP hatte sie vor dem Wettbewerb gesagt, sie wolle als erste Frau Gouverneurin von North Dakota werden. Es sei wichtig, mehr Frauen auf allen Ebenen der Regierung zu haben. "In der Gesundheitsvorsorge und bei der Familienplanung treffen vor allem Männer die Entscheidung", sagte Mund, die schon als Praktikantin im US-Senat arbeitete.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So anders sah Andrea Kiewel vor 30 Jahren aus
Donald TrumpUSA
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website