Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ana Ivanovic lässt in Verona tief blicken

Ungewohnt sexy  

Ana Ivanovic lässt in Verona tief blicken

09.10.2017, 16:31 Uhr | rix, t-online.de

Ana Ivanovic lässt in Verona tief blicken. Am 28. Dezember 2016 gab Ana Ivanovic ihr Karriereende bekannt. (Quelle: dpa)

Am 28. Dezember 2016 gab Ana Ivanovic ihr Karriereende bekannt. (Quelle: dpa)

Das Tennisröckchen hat sie an den Nagel gehängt, ihre Sportsachen gegen elegante Kleider ausgetauscht. In Verona ging Ana Ivanovic noch einen Schritt weiter. Die Frau von Bastian Schweinsteiger begeisterte in schwarzer Spitze.

Eine wallende Mähne, Bambi-Augen und ein ganz schön tiefes Dekolleté: In Sachen Freizügigkeit hält sich die 29-Jährige eigentlich lieber bedeckt. Doch in Italien ließ die schöne Serbin ungewohnt tief blicken.

Für das Dessous-Label Initmissimi, für das sie seit Kurzem das neue Werbegesicht ist, zeigte sich Ana in Verona von ihrer sexy Seite. In einem kurzen Spitzenkleid mit Mega-Dekolleté schritt die ehemalige Profisportlerin über den Teppich. Der Look der schönen Tennisspielerin lässt kaum Raum für Fantasie. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal