• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Roberto Blanco: Das sagt seine Exfrau zu seinen AffĂ€ren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild fĂŒr einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild fĂŒr einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild fĂŒr einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Das sagt seine Ex-Frau Mireille zu den SeitensprĂŒngen

Von t-online, rix

Aktualisiert am 11.10.2017Lesedauer: 1 Min.
2004 trennte sich Mireille von ihrem untreuen Roberto.
2004 trennte sich Mireille von ihrem untreuen Roberto. (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

1964 schwor er seiner Mireille die ewige Treue. Ernst meinte es Roberto Blanco damals wohl nicht. Der Schlagerstar hatte parallel unzĂ€hlige AffĂ€ren. Seine SeitensprĂŒnge fĂŒllen heute ein ganzes Buch. Ganz zum Leidwesen seiner Frau.

40 Jahre lang waren sie verheiratet, 40 Jahre lang tolerierte Mireille seine Romanzen. "Roberto hat mich mein Leben lang mit anderen Frauen betrogen", erzĂ€hlt sie jetzt im Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Ich habe das immer weggesteckt, weil ich zu schwach war, mich gegen ihn aufzulehnen. Aber natĂŒrlich haben mich seine AffĂ€ren belastet. Welche Frau findet es schön, wenn der Mann stĂ€ndig fremdgeht?"

Publik wurden seine Liebeleien 2001, als aus einem Seitensprung ein unehelicher Sohn hervorging. Auch das tolerierte Mireille. "Das hat mich damals hart getroffen. Aber Roberto waren meine GefĂŒhle egal. Er hat nie RĂŒcksicht auf mich genommen."

"Ich finde es billig und geschmacklos"

Auch jetzt nimmt der SchlagersĂ€nger keine RĂŒcksicht auf seine erste Ehefrau. Schonungslos offen spricht der 80-JĂ€hrige in seiner Autobiografie "Von der Seele" ĂŒber seine AffĂ€ren, enthĂŒllt wann er seine Frau mit wem betrog, prahlt regelrecht mit seinen weiblichen Eroberungen.

"Ich finde es billig und geschmacklos, wie sich Roberto mit seinen AffĂ€ren brĂŒstet", so Mireille. "Ich weiß nicht, warum er dieses Buch geschrieben hat, vermutlich braucht er Geld. Er sollte sich schĂ€men, seine Untreue auch noch in der Öffentlichkeit breitzutreten."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Quentin Tarantino ist wieder Vater geworden
Roberto Blanco
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website