Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Naddel ist zu krank für ihren Mallorca-Auftritt

Job abgesagt  

Naddel ist zu krank für ihren Mallorca-Auftritt

12.10.2017, 16:28 Uhr | mho, t-online.de

Naddel ist zu krank für ihren Mallorca-Auftritt. Naddel konnte nicht auf die Bühne, für ihre Fans war sie trotzdem da. (Quelle: Cinamon Red/WENN.com)

Naddel konnte nicht auf die Bühne, für ihre Fans war sie trotzdem da. (Quelle: Cinamon Red/WENN.com)

Gesangsauftritte in einem stickigen Touristenclub vor einer Menge angeheiterter Fans – so verdient sich Naddel ein paar Groschen dazu. Nun musste sie aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Eigentlich hätte Nadja Abd el Farrag am Wochenende in Krümels Stadel auf Mallorca auftreten sollen. Doch daraus wurde nichts. Die 52-Jährige musste ihren Gig canceln. Für die Fans war sie im Nachhinein aber trotzdem noch da.

"Leider konnte Naddel aus gesundheitlichen Gründen nicht singen. Danke Naddel, dass du dich aber für deine Fans für Fotos und Autogramme aus dem Bett gequält hast", schreibt der Betreiber des Schlagerschuppens auf Facebook und teilt dazu besagte Fotos. Nachdem im Frühjahr bekannt wurde, dass sie an Leberzirrhose leidet, geht es ihr jetzt wohl offenbar wieder nicht sehr gut.

Leider konnte Naddel aus gesundheitlichen Gründen nicht singen. DANKE NADDEL das du dich aber für deine Fans für Fotos und Autogramme aus dem Bett gequält hast.

Gepostet von Krümels Stadl Paguera am Sonntag, 8. Oktober 2017

Doch ja, trotz Krankheit tanzte die Bohlen-Ex an. Dafür hagelte es natürlich schnell Kritik. "Also ganz ehrlich, Krümels Stadl, ihr führt die alte kranke Frau doch total vor", schreibt ein User, während ein anderer feststellt: "Wenn man eine Leberzirrhose und auch sonst noch körperliche Gebrechen hat, dann ist Ruhe die beste Medizin."

Schnell wird in den Medien natürlich über einen Alkoholrückfall spekuliert. Naddel selber hat sich allerdings noch nicht zu ihren aktuellen gesundheitlichen Problemen geäußert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal