Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Neil Young veröffentlicht alle Alben im Netz

...

Das gab es noch nie  

Neil Young stellt alle Alben kostenlos ins Netz

03.12.2017, 11:08 Uhr | t-online.de, AFP

 Neil Young veröffentlicht alle Alben im Netz. Neil Young: Der Musiker stellt seine Alben zum Herunterladen ins Netz.  (Quelle: picture alliance/AP Images)

Neil Young: Der Musiker stellt seine Alben zum Herunterladen ins Netz. (Quelle: picture alliance/AP Images)

Sie ist kompliziert, die Beziehung zwischen Neil Young und der Online-Musik. Einen Schritt in Richtung Versöhnung geht der Musiker nun selbst. Er stellt sein Werk zum Streamen ins Netz, kostenlos.

Der kanadische Musiker hat sämtliche Alben seiner jahrzehntelangen Karriere frei verfügbar im Internet zum Abspielen veröffentlicht. Das unter derart berühmten Künstlern beispiellose Online-Archiv ist seit Freitag kostenlos zugänglich. Fans können dort auch rund zehn unveröffentlichte Alben streamen. Der älteste Song im Archiv ist seine erste Aufnahme aus dem Jahr 1963, die Single "The Sultan". (HIER kommen Sie zum Neil-Young-Online-Archiv)

Neil Young: Der Sänger übt auf seinem neuen Album wieder Kritik gegen Trump. (Quelle: dpa)Neil Young: Der Sänger übt auf seinem neuen Album wieder Kritik gegen Trump (Quelle: dpa)

Die neuesten Songs kommen schließlich von seinem ebenfalls am Freitag erschienenen Album "The Visitor", auf dem Young – nicht zum ersten Mal – harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump äußert.

Nur eingeschränkt kostenlos

Bis Ende Juni 2018 soll das Archiv kostenlos sein, danach will er eine "bescheidene Gebühr" erheben. Der Musiker gab an, jahrelang an dem Seitendesign gearbeitet zu haben: Das Ergebnis ist eine Startseite in Retro-Stereoanlagen-Optik.

Das Archiv-Projekt ist eine weitere Wendung in der turbulenten Beziehung des Musikers zu Online-Musik, deren Klangqualität er in der Vergangenheit immer wieder kritisiert hatte: Vor wenigen Jahren hatte er selbst sogar einen Mini-Musikspieler namens "Pono" entwickelt, der allerdings kürzlich eingestellt wurde.

Projekt mit Firma aus Singapur

Ein Jahr lang war seine Musik dann nicht auf gängigen Streaming-Seiten wie Spotify oder Apple Music zu hören. Für sein eigenes Projekt arbeitete er mit der Firma OraStream aus Singapur zusammen, um seinen Fans die bestmögliche Klangqualität zu bieten.

Die Veröffentlichung seines Archivs und des neuen Albums beging der 72-Jährige mit einem Solo-Konzert in einem 225 Sitze zählenden Theater in seinem ländlichen Heimatort Omemee in der kanadischen Provinz Ontario - den Auftritt konnten zwar nur wenige Zuschauer besuchen, er wurde aber ebenfalls live im Internet übertragen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018