Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungStars

Michael Douglas bestreitet Sexismus-Vorwürfe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoAktivisten verbrennen Putin-PortraitsSymbolbild für einen TextTanja Szewczenko überrascht mit BikinibildSymbolbild für einen TextTruss feuert RegierungsmitgliedSymbolbild für einen TextEx-Biathlet nimmt sich das LebenSymbolbild für einen TextESC 2023: Austragungsort steht festSymbolbild für einen TextBundesrat stimmt für NiedrigsteuerSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt muskulöse ArmeSymbolbild für einen TextHitlergruß: Eintracht-Fan identifiziertSymbolbild für einen TextScheunenbrand: Mehr als hundert Kühe totSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextPolizei schützt deutsches LNG-TerminalSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt heftige SymptomeSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Michael Douglas bestreitet Sexismus-Vorwürfe

Von ap
10.01.2018Lesedauer: 1 Min.
Michael Douglas: Der Schauspieler weist Sexismusvorwürfe von sich.
Michael Douglas: Der Schauspieler weist Sexismusvorwürfe von sich. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schon vor der möglichen Veröffentlichung eines Sexismus-Vorwurfs, hat Michael Douglas diesen energisch bestritten. Der Oscar-Preisträger habe dem Bericht zuvorkommen wollen.

Der Schauspieler sagte der Webseite "Deadline.com", dass er damit rechne, dass ein bevorstehender Artikel eine Anschuldigung einer früheren Angestellten enthalten werde, dass er sich vor etwa 32 Jahren vor ihr unangemessen verhalten, vor ihr masturbiert habe. Die Angaben der Frau seien eine "komplette Lüge, Erfindung", sagte der 73-Jährige. Douglas erklärte, er erinnere sich an die frühere Angestellte. Sie sei "weltgewandt intelligent" und habe einen "guten Sinn für Humor". Er habe seit mehr als 30 Jahren keinen Kontakt zu ihr.

In letzter Zeit hat es vermehrt Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens gegen Schauspieler im Filmgeschäft gegeben, unter anderem gegen James Franco und Kevin Spacey. Besonders heftig in die Kritik geraten ist der Filmproduzent Harvey Weinstein, dem Dutzende Frauen sexuelle Belästigung oder sexuelle Übergriffe vorgeworfen haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Königin Margrethe II. und Prinz Joachim führen Krisengespräch
Von Niclas Staritz
Michael Douglas
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website