Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Serena Williams nach Geburt von Tochter in Lebensgefahr

...

Baby Alexis kam im September  

Serena Williams nach Geburt von Tochter in Lebensgefahr

21.02.2018, 12:25 Uhr | rix, t-online.de, sid

Serena Williams nach Geburt von Tochter in Lebensgefahr. Serena Williams: Die Sportlerin brachte im September ein gesundes Mädchen zur Welt. (Quelle: imago)

Serena Williams: Die Sportlerin brachte im September ein gesundes Mädchen zur Welt. (Quelle: imago)

Im September schenkte Serena Williams einem kleinen Mädchen das Leben, sie selbst rang mit dem Tod. Die Tennisspielerin schwebte nach der Geburt ihrer Tochter in Lebensgefahr.

Die langjährige Nummer eins der Tenniswelt ist vor fünf Monaten zum ersten Mal Mutter geworden. Am 1. September erblickte die kleine Alexis Olympia jr. das Licht der Welt. Doch das Baby-Glück wurde überschattet von Komplikationen nach der Geburt.

Sechs Tage voller Ungewissheit

Serena Williams schwebte in Lebensgefahr. "Ich wäre nach der Geburt meiner Tochter fast gestorben", schrieb die Sportlerin jetzt in einem Gastbeitrag für den US-Sender CNN. "Nach der Geburt folgten sechs Tage voller Ungewissheit."

"Weil ihre Herzfrequenz während der Wehen dramatisch abgesunken ist", sei Alexis Olympia jr. per Not-Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Diese OP sei problemlos verlaufen, das Baby war wohl auf, doch der Zustand der Mutter hatte sich dramatisch verschlechtert.

Die 36-Jährige erlitt eine Lungenembolie, die zu schweren Hustenattacken führte. Dadurch sei die frisch vernähte Kaiserschnitt-Wunde aufgegangen, weshalb sich Serena Williams erneut einer Operation unterziehen musste. Dabei fanden die Ärzte ein großes Blutgerinnsel in ihrer Bauchhöhle. "Und dann musste ich für einen weiteren Eingriff zurück in den OP, der verhinderte, dass das Gerinnsel in meine Lunge gelangt. "Als ich endlich nach Hause zu meiner Familie durfte, musste ich die ersten sechs Wochen als Mutter im Bett verbringen."

Hochzeit elf Wochen nach der Geburt

Heute sei sie gesund und dem Ärzteteam dankbar. "Sie wussten genau, wie sie in einer solchen Situation handeln müssen", so Serena Williams: "Hätte ich nicht eine solch professionelle Pflege gehabt, wäre ich heute nicht mehr hier."

Official. 📸 @melbarlowandco @allanzepedaphotography

A post shared by Alexis Ohanian Sr. (@alexisohanian) on

Für ihre Hochzeit im November 2017 war Serena Williams wieder fit. Elf Wochen nach der Geburt gab sie dem Vater des Kindes Alexis Ohanian das Jawort.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018