Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"The Biggest Loser"-Trainerin Mareike Spaleck im "Playboy"

Schweißausbrüche garantiert  

"The Biggest Loser"-Trainerin zieht im "Playboy" blank

07.03.2018, 15:25 Uhr | mho, t-online.de

"The Biggest Loser"-Trainerin Mareike Spaleck im "Playboy". Mareike Spaleck: Die Fitnesstrainerin hilft Kandidaten bei "The Biggest Loser" beim Abnehmen. (Quelle: imago images/STAR-MEDIA)

Mareike Spaleck: Die Fitnesstrainerin hilft Kandidaten bei "The Biggest Loser" beim Abnehmen. (Quelle: STAR-MEDIA/imago images)

Bei Sat.1 triezt sie die abnehmwilligen Teilnehmer in knappen Sportklamotten, für den "Playboy" zog TV-Fitnesstrainerin Mareike Spaleck jetzt ganz blank – ihrer Leidenschaft bleibt sie natürlich auch dabei treu.

Viel Haut zeigt Mareike Spaleck beruflich meistens, sie ist nicht nur "The Biggest Loser"-Coach, sondern auch Fitnessmodel. Das Shooting für das Männermagazin war für die 31-Jährige aber doch noch mal eine ganze besondere Challenge, auch wenn sie betont: "Ich habe zum Beispiel auch kein Problem damit, mich an den unmöglichsten Orten umzuziehen."

Vom Cover strahlt Mareike Spaleck den Betrachter in schlichter weißer Unterwäsche an. (Quelle: Thomas Fiedler für Playboy April 2018)Vom Cover strahlt Mareike Spaleck den Betrachter in schlichter weißer Unterwäsche an. (Quelle: Thomas Fiedler für Playboy April 2018)

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, immerhin versucht Mareike drei- bis viermal die Woche Sport zu treiben. Hinzu kommt eine wahnsinnige Disziplin vor der Kamera: "Da bin ich Perfektionistin und will jede Sekunde optimal nutzen. Die Erfahrung als Fitnessmodel hat mir in dieser Hinsicht sicher geholfen", erzählt sie dem "Playboy". 

"Mein Mann ist 'Mister Adonis'"

Für Mareike lassen sich Beruf, ausreichend Bewegung und das Liebesleben bestens vereinbaren, immerhin teilt sie ihre Leidenschaften mit ihrem Ehemann: "Ich bin glücklich verheiratet mit einem Personal Trainer, der übrigens 2014 den Titel 'Mister Adonis' gewonnen hat und selbst sehr viel im Fitnessstudio ist."

Im Interview betont die Blondine zwar nie übergewichtig gewesen zu sein, "es gab aber Zeiten, in denen ich wesentlich unregelmäßiger Sport gemacht habe, und dann setze ich schon an. Mein Stoffwechsel ist nicht der beste". 

Geshootet wurde auf Fuerteventura – kalter Meereswind war da an der Tagesordnung. (Quelle: Thomas Fiedler für Playboy April 2018)Geshootet wurde auf Fuerteventura – kalter Meereswind war da an der Tagesordnung. (Quelle: Thomas Fiedler für Playboy April 2018)

Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Ihren Job liebt Mareike so sehr, dass sie ihn gar nicht wirklich als Job sieht: "Ich liebe Fitness. Für mich gibt es keine Wochentage, keine Arbeitstage. Jeder Tag ist für mich ein Sonntag, weil ich liebe, was ich tue."

Und auch wenn sie die Kandidaten bei "The Biggest Loser" an ihre Grenzen treibt und oft ziemlich bestimmend auftritt, am Ende dürften ihr alle Teilnehmer der Sat.1-Show dankbar sein für die harte Zeit und die intensiven Trainingseinheiten.

Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars/mareike-spaleck.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal