Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Judith Williams: "Let's Dance" hinterlässt schon Spuren

Füße, Rücken, Beine  

Judith Williams: "Let's Dance" hinterlässt schon Spuren

13.03.2018, 15:35 Uhr | lc, t-online.de

Judith Williams: "Let's Dance" hinterlässt schon Spuren. Judith Williams: Auf dem Tanzparkett von "Let's Dance" will sie Vollgas geben.  (Quelle: dpa)

Judith Williams: Auf dem Tanzparkett von "Let's Dance" will sie Vollgas geben. (Quelle: dpa)

"Höhle der Löwen"-Jurorin Judith Williams ist bei "Let's Dance" gleich mit der höchsten Punktzahl ins Rennen gestartet. Auf dem Tanzparkett will sie Vollgas geben, doch die ersten Spuren hat das Training schon hinterlassen. 

Judith Williams legte am vergangen Freitag bei "Let's Dance" einen Traumstart hin. Bereits nach ihrem ersten Tanz konnte sie sich das Direkt-Ticket sichern, mit dem sie garantiert bis zur dritten Folge dabei bleiben wird. Doch für die Unternehmerin ist nach der Show längst noch nicht Schluss. Seit Samstag trainiert sie – wie im übrigen auch alle anderen Promis – für ihren nächsten Tanz. Mittlerweile haben sich aber schon erste Beschwerden bei der 45-Jährigen eingestellt. 

"Bodycheck Dienstagmorgen, 6:30 Uhr"

Auf Instagram schreibt die Brünette: "Bodycheck Dienstagmorgen, 6:30 Uhr: Zwei Blasen an den Füßen, Rücken fühlt sich an wie einmal auf und abgebaut, Beine schlabbern, aber es ist noch alles dran. Unglaublich, aber wahr." Ihre Top-Position will die Gründungsexpertin aber trotzdem halten. "Hab mir heute Nacht meine Strategie überlegt um mich selbst zu überlisten. Nicht nachdenken, einfach weiter tanzen."

Diese Ansicht unterstützen natürlich auch ihre Follower. "Viel Erfolg, Judith. Wir drücken dir die Daumen. Du packst das", schreibt ein User. Ein anderer Follower meint: "Toll! Weiter so, wunderbare Judith Williams! Ihr werdet großartig sein." Man darf also auf jeden Fall gespannt sein, auf die nächste Folge von "Let's Dance" am kommenden Freitag. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal