• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Naddel: Die Kinder von Dieter Bohlen beschimpften sie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Bohlens Kinder beschimpften Nadja Abd el Farrag

Von t-online, lc

Aktualisiert am 20.03.2018Lesedauer: 2 Min.
Nadja Abd el Farrag: Bei den Kindern von Dieter Bohlen hatte sie keinen leichten Stand.
Nadja Abd el Farrag: Bei den Kindern von Dieter Bohlen hatte sie keinen leichten Stand. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Beziehung von Nadja Abd el Farrag und Dieter Bohlen war alles andere als leicht. Jetzt verrät die 53-Jährige, dass ihr auch die Kinder des Pop-Titans jede Menge Probleme bereiteten.

Als Naddel die Frau an Dieter Bohlens Seite wurde, hatte dieser bereits drei Kinder aus seiner Ehe mit Erika Sauerland. Und die konnten die Brünette ganz und gar nicht leiden. "Ich habe alles versucht, dass die Kleinen mich mögen, habe mit ihnen gespielt, bin im Sandkasten gesessen und mit ihnen auf den Spielplatz gegangen, doch es brachte nichts", schreibt Naddel jetzt in ihrem Buch "Achterbahn – Eine Biografie", aus dem "Bunte.de" zitiert.

Beschimpfungen waren keine Ausnahme

Doch es kam noch viel schlimmer. Insbesondere die Jungs machten Naddel das Leben schwer. "Nicht selten kam es vor, dass ich als 'Arschloch' oder 'Blöde Kuh' betitelt wurde. 'Du bist nicht unsere Mutter und hast uns nichts zu sagen' schrien sie mich an, wenn ich versuchte, sie zu erziehen", erinnert sich der Ballermann-Star. Auf die Unterstützung ihres Liebsten brauchte sie jedoch nicht hoffen.

"Dieter vergötterte seine Kinder und setzte ihnen keine Grenzen. Sie durften tun und lassen, was sie wollten, durften mit Essen herumwerfen und Knete an die Wände schmieren", berichtet Naddel weiter. Sie sei dann diejenige gewesen, die alles wieder aufräumen durfte. Für die Moderatorin war dieser Stand natürlich schwer: "Nach einigen Jahren gab ich es auf, um ihre Anerkennung und Liebe zu kämpfen, doch seltsamerweise mochten sie mich auf einmal dann, als die Beziehung zu Dieter schon total kaputt war, doch nach der Trennung riss auch der Kontakt zu ihnen ab."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Feierte Natalia Klitschko Weihnachten bereits ohne ihren Mann?
Dieter BohlenNadja Abd el Farrag
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website