Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Ex-BVB-Star Marc Bartra ist wieder Vater geworden

...

Das Baby ist da  

Ex-BVB-Star Marc Bartra ist wieder Vater geworden

27.04.2018, 07:25 Uhr | rix, t-online.de

Ex-BVB-Star Marc Bartra ist wieder Vater geworden. Marc Bartra: Der Fußballer ist jetzt Vater zweier Mädchen. (Quelle: imago)

Marc Bartra: Der Fußballer ist jetzt Vater zweier Mädchen. (Quelle: imago)

Ein Fußballer im Vaterglück: Marc Bartra ist zum zweiten Mal Vater geworden. Die süßen Babynews verkündete der Ex-BVB-Star via Instagram.

Marc Bartra und Melissa Jiménez sind wieder Eltern geworden. Die schöne Journalistin hat ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Die Ankunft der Tochter des Paares verkündete der frische gebackene Vater über Instagram. Zu zwei süßen Schnappschüssen, die unter anderem die Hände und Füße des Neugeborenen zeigen, schreibt der Profikicker: "Wir freuen uns sehr, dass unsere zweite Tochter, Abril Bartra Jiménez, hier ist! Alles ist sehr gut gelaufen, Meli ist eine Meisterin!"

Auch die frisch gebackene Mama teilte ein Foto auf Instagram und kommentierte es mit einem Zitat von Antoine de Saint-Exupéry: "Liebe ist das einzige, was wächst, wenn es geteilt wird."

Die zweite Schwangerschaft hatten Marc und Melissa im Dezember 2017 bekannt gegeben – ebenfalls über die sozialen Netzwerke. Damals schrieb die 30-Jährige zu einem Foto: "Wir beenden das Jahr feiernd. Wir feiern die Liebe, das Glück und das Leben. Eine weitere Prinzessin kommt."

Die kleine Abril ist nicht das erste Kind des Paares. Der ehemalige Fußballspieler von Borussia Dortmund und die Journalistin haben bereits eine Tochter. Im August 2015 kam Töchterchen Gala zur Welt. Jetzt ist die kleine Familie zu viert und Marc Bartra der einzige Mann im Haus.

Melissa Jiménez: Sie gab ihrem Marc 2017 das Jawort. (Quelle: imago)Melissa Jiménez: Sie gab ihrem Marc 2017 das Jawort. (Quelle: imago)

Es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen: Im April 2017 wurde Marc Bartra bei dem Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund im BVB-Bus schwer verletzt. Zwei Monate später heiratete der Fußballer seine damalige Verlobte Melissa. Kurz darauf erfuhr das Paar, dass es wieder Nachwuchs erwartet. Im Januar 2018 gab es auch noch eine berufliche Veränderung für den 27-Jährigen. Marc Bartra verließ Borussia Dortmund, wechselte zum spanischen Verein Betis Sevilla.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018