HomeUnterhaltungStars

Topmodel Kim Hnizdo: Shitstorm um Mager-Bikinifoto


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextLotto: Das sind die Gewinnzahlen
2. Liga: Rangelei auf St. Pauli
Symbolbild für einen TextSchwerverletzter nach MassenkarambolageSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextDortmund verliert Krimi in KölnSymbolbild für einen TextMann fährt mit 3,8 Promille gegen BaumSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Kim Hnizdo reagiert auf Kritik zu Bikinifoto

Von t-online, rix

Aktualisiert am 23.05.2018Lesedauer: 2 Min.
Kim Hnizdo: 2016 hat Heidi Klum sie zum Topmodel gekürt.
Kim Hnizdo: 2016 hat Heidi Klum sie zum Topmodel gekürt. (Quelle: Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kim Hnizdo lässt derzeit auf Mykonos die Seele baumeln. Ihren Fans schickt die Topmodel-Gewinnerin von 2016 ein Bild aus dem Urlaub – und das kommt bei ihren Anhängern so gar nicht gut an.

Hach, wie schön, dass wir dank sozialen Medien auch wissen, was die Schönen und Reichen im Privatleben so treiben. Kim Hnizdo zum Beispiel genießt aktuell die Sonnenseite des Lebens. Die Blondine befindet sich gerade auf Mykonos, das teilte die 22-Jährige ihren Fans auf Instagram mit.

Zu einem Bild von sich in Unterwäsche – oder ist das etwa ein Bikini? – schrieb Kim: "Diesen Morgen in Griechenland aufgewacht." Ihren Anhängern will die GNTM-Gewinnerin nur einen Gruß aus dem Urlaub schicken, doch mit dem Foto löste sie eine Diskussion auf Instagram aus. Denn ihren Fans gefällt das Bild so gar nicht.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Grund für die Kritik: die ultraknappe Bademode des Models. "Der Bikini ist einfach nur schrecklich", kommentiert ein Fan den Zweiteiler. "Das ist eher Uniform für die 'leichten Mädchen'", schreibt ein weiterer User. Und: "Der Bikini ist wie die weibliche Form des Mankinis. Hässliches Teil."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Satellitenbild von Lyman: Die russische Armee hat die strategisch wichtige Stadt in der Ukraine aufgegeben. (Archivfoto)
Symbolbild für ein Video
Russische Armee gibt eingekesselte Stadt auf

Vielen Fans ist jedoch nicht nur die Bademode ein Dorn im Auge, sondern auch die Figur des Topmodels. "Viel zu dünn!" und "Iss mal was!" lauten die Stimmen unter dem Foto. "Schade, dass du auf den Zug des Magerwahns mitaufspringst", kommentiert eine Frau den Schnappschuss. Ein Kommentar, den Kim nicht auf sich sitzen lassen will.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das Topmodel kontert: "Lieb, dass Sie mal nachfragen, bevor Sie urteilen, ansonsten würden Sie sich nämlich für mich freuen, dass ich dem übermäßigen Konsum von zu viel Zucker auf ein angebrachtes Level gebracht, so wie dem generellen Konsum von Alkohol, Zigaretten etc. den Rücken gekehrt habe, und stolz darauf bin, den Weg zur gesunden Ernährung gefunden zu haben, der sich natürlich auch an meinem Körper sichtbar macht."

In den Kommentaren betont Kim auch, dass sie ganz normal esse, sich jedoch mit Sport fit halte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Instagram-Profil von Kim Hnizdo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Germany's Next TopmodelGriechenlandHeidi KlumInstagram
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website