Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Tom Jones Sohn ist obdachlos und singt "Sexbomb"

Er singt "Sexbomb" und "Delilah"  

Tom Jonesʾ Sohn ist ein obdachloser Straßenmusiker

04.06.2018, 14:00 Uhr | sth, t-online.de

Tom Jones Sohn ist obdachlos und singt "Sexbomb". Kaum zu glauben: Tom Jones wollte seinen Sohn nie kennenlernen.   (Quelle: Reuters)

Kaum zu glauben: Tom Jones wollte seinen Sohn nie kennenlernen. (Quelle: Reuters)

Der Sohn von Tom Jones schlägt sich als Obdachloser auf den Straßen von New Jersey durch. Geld verdient er mit Straßenmusik und Gelegenheitsjobs. Sein Vater will davon nichts wissen. 

Tom Jones (77) hat ein wildes Leben hinter sich. Sex, Geld und Partys – er konnte das fast immer haben. Bis heute steht der erfolgreiche Popstar auf der Bühne. Doch aus seinem wilden Lebensstil ist ein Sohn entstanden, den der Sänger zu ignorieren scheint. Von Jonathan Berkery (29) sind nun aktuelle Bilder in der "Daily Mail" aufgetaucht. 

Der Zeitung erzählte der junge Mann, dass er auf der Straße lebt. Um sich ein paar Cent zu verdienen, singe der obdachlose Straßenmusiker die Songs seines Vaters im US-Staat New Jersey. "Ich singe alle seine Songs. Die Menschen finden, ich klinge und sehe aus wie eine jüngere Version meines Vaters", sagte Berkery der britischen Zeitung. Außerdem fülle er ab und zu Regale auf.

Das Ende einer kurzen Affäre

Jonathan entstand bei einer kurzen Affäre von Jones und dem Model Katherine Berkery. Die wollte der Star offenbar nie zugeben, wie bereits mehrere Medien berichteten. Doch vor einigen Jahren wurde er von einem Gericht zu einem Vaterschaftstest gezwungen – und der gab der Mutter recht.

Tom Jones sprach erst 2008 erstmals öffentlich über seinen Sohn. Er sagte laut der britischen Tageszeitung "Mirror": "Es war nichts, was ich plante. Ich wurde da reingetrickst. Ich bin auf die Verführung reingefallen."

Jon: "Ein wütender Teenager"

Bei Jonathan Berkery, der sich auch "Jon Jones" nennt, habe die Abwesenheit seines Vaters tiefe Spuren hinterlassen. Er beschrieb sich selbst öfter als wütenden Teenager. Medien berichteten immer wieder über seine Drogenprobleme und die Obdachlosigkeit.

Doch obwohl sein Vater darüber inzwischen Bescheid weiß, ist seither offenbar nichts passiert. Der aktuelle Bericht der "Daily Mail" zeigt Berkery mit seiner Gitarre vor einem Pappschild mit der Aufschrift, "Ich brauche Geld (Bitte helft)". Von seinem Vater wolle er allerdings etwas ganz anderes, sagte er der Zeitung: "Ich will nichts außer seine Anerkennung."

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe