Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Untersuchung eingeleitet: Einbruch in Haus von Rihanna

Untersuchung eingeleitet  

Einbruch in Haus von Rihanna

27.09.2018, 07:40 Uhr | dpa

Untersuchung eingeleitet: Einbruch in Haus von Rihanna. Rihanna hatte bösen Besuch.

Rihanna hatte bösen Besuch. Foto: Evan Agostini/Invision/AP. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Nach einem Einbruch in ein Haus der R&B-Sängerin Rihanna (30) hat die Polizei in Los Angeles eine Untersuchung eingeleitet.

Mitarbeiter der Sängerin hätten die Behörden alarmiert, teilte Captain Cory Palka dem Sender KTLA mit. Rihanna sei bei dem Vorfall in der Nacht zum Mittwoch nicht zu Hause gewesen. Über mögliche Beute machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Erst im Mai war ein Mann in das Haus der barbadischen Sängerin ("Work", "Umbrella") im Villenviertel Hollywood Hills eingedrungen und hatte sich dort mehrere Stunden aufgehalten. Der 26-Jährige wurde wegen Einbruchs, Stalkings, Vandalismus und Widerstands bei der Festnahme angeklagt. Rihanna war auch bei diesem Vorfall laut Staatsanwaltschaft nicht im Haus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal