Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Frühstücksfernsehen"-Moderatorin Alina Merkau hat heimlich geheiratet

Alina Merkau  

"Frühstücksfernsehen"-Moderatorin hat heimlich geheiratet

23.10.2018, 20:56 Uhr | rix, t-online

Alina Merkau und ihr Freund haben geheiratet. (Quelle: SAT.1)
Alina Merkau hat geheiratet

Was für eine freudige Nachricht. Die Frühstücksfernsehen-Moderatorin Alina Merkau hat heimlich ihren langjährigen Freund geheiratet.  (Quelle: SAT.1)

Alina Merkau: Die Moderatorin hat heimlich ihren Freund geheiratet. (Quelle: SAT.1)


Alina Merkau ist unter der Haube: Die "Sat.1 Frühstücksfernsehen"-Moderatorin hat heimlich ihren Freund geheiratet.

Heimlich, still und leise ist sie in den Hafen der Ehe geschippert. Bereits vor elf Tagen hat Alina Merkau ihrem Freund Rael Hoffmann die ewige Treue geschworen. Doch erst jetzt teilt sie die frohe Botschaft auch mit ihren Fans auf Instagram.

Zu einem romantischen Kussfoto, das während der Trauung aufgenommen wurde, schrieb die 32-Jährige: "Yes! 12. Oktober 2018. Liebe meines Lebens. Wie Wind und Meer. Für immer." Dahinter setzte die Moderatorin den Hashtag "Just Married".

Alina und Rael sind bereits seine mehreren Jahren ein Paar. Gemeinsam haben sie eine Tochter. Die kleine Rosa kam 2016 zur Welt.


Den meisten Fans ist Alina Merkau als Moderatorin für das "Sat. 1 Frühstücksfernsehen" bekannt. Doch die gebürtige Berlinerin steht bereits seit über 20 Jahren vor der Kamera. Von 1996 bis 2004 spielte sie in der beliebten TV-Serie "Praxis Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen" mit. Seit 2014 ist sie regelmäßig an der Seite von Matthias Killing in der Morningshow zu sehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: