Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Udo Lindenberg: "Jetzt bin ich im Partybereich"

Udo Lindenberg  

"Ich strebe eigentlich die Unsterblichkeit an"

08.12.2018, 11:39 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Udo Lindenberg bei der Verleihung Bambi 2018 am 16 11 2018 in Berlin Bambi 2018 Verleihung in Berli (Quelle: imago/APress)
Deutscher Rockstar: Udo Lindenberg heilt sich selbst von Alkoholsucht

Bis zu zehn Mal im Jahr sei er auf Grund von Alkohol im Krankenhaus gewesen. Damit sei jetzt Schluss: Der deutsche Rockstar Udo Lindenberg hat sich nach eigenen Angaben selbst von seiner Alkoholsucht geheilt. (Quelle: t-online.de)

Deutscher Rockstar: Udo Lindenberg heilt sich selbst von Alkoholsucht. (Quelle: t-online.de)


72 Jahre ist Udo Lindenberg mittlerweile alt. Ans Aufhören denkt er aber noch lange nicht. Seinen Ruhestand sieht er in weiter Ferne.

"Ich bleibe noch mindestens 30 Jahre", sagte Udo Lindenberg im Interview der "Neuen Osnabrücker Zeitung" und erklärte: "Viele große Aufgaben warten noch auf mich. Jetzt bin ich in der Kür, im Partybereich."

An seinen Lebensabend denke er nicht. Er sei "Hobbyist und Gambler und habe nichts mehr zu verlieren". Ob er sich wie ein 72-Jähriger fühle? "Nein. Das ist eine andere Generation für mich."

"Bin jede Nacht unterwegs und jogge"

Der Musiker setzt auf den medizinischen Fortschritt. "Wenn ich 100 bin, hat die Medizin schon wieder ein lebensverlängerndes Medikament erfunden, dann wird noch einmal verlängert. Ich strebe eigentlich die Unsterblichkeit an." Doch auch selbst tut er einiges für seine Gesundheit: "Drei Monate vor einer Tour bin ich jede Nacht unterwegs und jogge. Ansonsten habe ich mein Rudergerät. Ich mache auch EMS", erzählte er. Dabei handelt es sich um "Muskelaufbau mit Strom. Das macht mich topfit."

Zwischendurch lasse er es aber auch noch "kontrolliert" krachen. "Das konnte ich früher nicht, da war ich der Exzessor. Damals bin ich in die Kneipe gegangen und habe gefragt, was denn noch wegmuss", erklärte Lindenberg. 

Er hat viel zu tun

Gerade erst hat Udo Lindenberg seine Biografie veröffentlicht, kurz vor Weihnachten erscheint sein zweites MTV-unplugged-Album "Live vom Atlantik" raus. Hinzu kommt die Malerei, verschiedene Ausstellungen und im nächsten Jahr eine große Livetour. Das Allroundtalent hat in der Tat noch einiges vor. 


Über die eigene Trauerfeier mache er sich keine Gedanken. "Das ist zu weit weg. Bis dahin vergehen ja noch 30 Jahre." Dennoch hoffe er zu gegebener Zeit auf ein Wiedersehen mit geliebten Menschen. "Es ist eine schöne Vorstellung, irgendwann mal wieder meine Eltern, meinen Bruder Erich und weitere Freunde wiederzusehen", sagte Lindenberg. "Manchmal nehme ich auch Zeichen und Lichtergrüße aus den Wolken mit Tränen in den Augen wahr. Ich spüre diese Metaphysik."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihre Begleiter für den Frühling!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019