Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sabia Boulahrouz zieht für den "Playboy" blank: "Wird einen Aufschrei geben"

"Es wird einen Aufschrei geben"  

Sabia Boulahrouz zeigt im "Playboy" alles

06.03.2019, 17:47 Uhr | mho, t-online.de

Nach ihrer Teilnahme an der Show "Global Gladiators" war es recht ruhig um Sabia Boulahrouz. Nun bringt sie sich wieder ins Gespräch – mit Nacktfotos im "Playboy". 

Sabia Boulahrouz ließ sich in Paris für den "Playboy" ablichten. Wichtig war ihr dabei, dass sie von einer Frau fotografiert wird. Den Grund dafür legt sie im zugehörigen Interview mit dem Männermagazin offen: "Ich hatte das Gefühl, ich kann mich da ein bisschen freier bewegen." Sabia zeigt sich auf den geschmackvoll inszenierten Fotos komplett nackt. Dennoch rechnet die 40-Jährige mit krassen Reaktionen – nicht zuletzt aufgrund ihrer türkischen Wurzeln.

(Quelle: Katarina Hildebrandt für Playboy April 2019)

"Würde es jederzeit wieder tun"

"Ich glaube schon, dass es einen Aufschrei geben wird, dass es den einen oder anderen gibt, der das nicht versteht", sagt sie dem "Playboy" und stellt klar: "Aber ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen und dadurch natürlich auch deutsch geprägt." Sie fühle sich wohl mit dem, was sie gemacht hat "und würde es tatsächlich jederzeit wieder tun". 

Auch, dass sie schon als 15-Jährige als Go-go-Tänzerin "in den angesagtesten Klubs der Stadt" gearbeitet hat, bereue sie nicht. Doch sie betont: "Ich habe ja auch anderes gemacht, Zeitungen ausgetragen oder in einem Jeansladen gejobbt. Ich habe immer einen Beruf ausgeübt, mein eigenes Geld verdient." Später arbeitete sie bei Universal Records und in einer Werbeagentur. Sabia ist selbstbewusst und stolz auf das, was sie geschafft hat. 

"Eine Frau kann doch so ziemlich alles"

Auf die Frage hin, was Frauen besser können als Männer, sagt sie lachend, dass sie wohl alles besser könne. "Ich mache schließlich alles allein." Sie resümiert: "Eine Frau kann doch so ziemlich alles. Von Kindererziehung bis Beruf." Sabia betont, sich alles zuzutrauen. Nur eines würde sie weiterhin ablehnen: "Ins Dschungelcamp gehen." Sie habe schon mehrere Anfragen für die RTL-Show bekommen, diese aber immer wieder zurückgewiesen.


Seit einiger Zeit lebt Sabia nicht mehr in einer prachtvollen Villa an der Alster, sondern gemeinsam mit ihren beiden jüngeren Kindern "in einer prächtigen Altbauwohnung" in Hamburg. Vermissen tut sie heute nichts. "Ich bin frei. Und das macht mich unheimlich glücklich."

Weitere Motive finden Sie exklusiv hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe