• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Kamerak├╝nstler - Promi-Geburtstag vom 9. April 2019: Gernot Roll


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild f├╝r einen TextW├Ąrmepumpen f├╝r alle? Neue OffensiveSymbolbild f├╝r ein VideoRussische Panzerkolonne f├Ąhrt in eine FalleSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild f├╝r einen TextArmut in Deutschland auf H├ÂchststandSymbolbild f├╝r einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-R├╝ckrufSymbolbild f├╝r einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein Video"Gro├če Tennis-Karriere geht zu Ende"Symbolbild f├╝r einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild f├╝r einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild f├╝r einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Promi-Geburtstag vom 9. April 2019: Gernot Roll

Von dpa
Aktualisiert am 09.04.2019Lesedauer: 3 Min.
Der Kameramann und Regisseur Gernot Roll wird 80.
Der Kameramann und Regisseur Gernot Roll wird 80. Foto (2015): Ursula D├╝ren (Quelle: Ursula D├╝ren./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

M├╝nchen (dpa) - Ausgerechnet Ballermann. Ausgerechnet die seichte Kom├Âdie ├╝ber aus Eimern saufende Prolls am Strand von Malle war Gernot Rolls erfolgreichster Film. 5,5 Millionen Zuschauer sahen sich den trashigen Streifen "Ballermann 6" an, der 1997 in die Kinos kam.

"Viel f├╝r deutsche Verh├Ąltnisse", sagt Roll, einer der bekanntesten deutschen Kameraleute, der am 9. April 80 Jahre alt wird. Bernd Eichinger, der gro├če M├╝nchner Filmproduzent, habe die Idee f├╝r "Ballermann 6" ausgebr├╝tet und keinen Regisseur gefunden. "Als er mich fragte, ob ich das zus├Ątzlich zur Kamera machen wollte, habe ich zugesagt. Und dazu stehe ich bis heute."

Die Feuilletonisten jedenfalls waren entsetzt. Wie konnte Roll sich f├╝r so etwas hergeben? Denn eigentlich steht sein Name f├╝r anspruchsvolle Literaturverfilmungen wie Golo Manns "Wallenstein" oder Joseph Roths "Radetzkymarsch", f├╝r epochale Kino-Epen wie Edgar Reitz' "Heimat - Eine deutsche Chronik" und die gro├čen Dokudramen eines Heinrich Breloer, f├╝r den er in "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" die Kamera f├╝hrte und erst j├╝ngst im TV-Zweiteiler "Brecht".

Doch Roll selbst sieht darin keinen Widerspruch. "Auch eine Kom├Âdie wie Ballermann, die nur auf aneinander gereihten Gags beruht, ist filmhandwerklich ├Ąu├čerst schwierig umzusetzen. Da muss man sehr genau darauf hinarbeiten, das muss sitzen." Au├čerdem kennt der ├╝beraus erfahrene Kameraprofi, der in seinem Leben "nie etwas anderes gelernt und gemacht hat als Film", keine Ber├╝hrungs├Ąngste. So geh├Âren auch "Tach, Herr Doktor", der erste Kinofilm des Kabarettisten Gerd Dudenh├Âfer alias Heinz Becker, und die f├╝nfte Episode der "Werner"-Reihe "Werner eiskalt" zu seiner mehr als 200 Werke umfassenden Filmografie.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Polizei nimmt "Querdenken"-Gr├╝nder Michael Ballweg fest
Michael Ballweg: Er ist Gr├╝nder der Initiative "Querdenken"


Roll stammt aus dem s├Ąchsischen Pirna. Nach der Grundschule begann er schon mit 14 Jahren eine dreij├Ąhrige Ausbildung als Kameramann und verdingte sich danach bei den DEFA-Studios in Berlin-Babelsberg. Er kann sich noch gut an den ersten Film erinnern, bei dem er an der Kamera assistierte: Es war der M├Ąrchenfilm "Das singende, klingende B├Ąumchen", ein Klassiker des DDR-Films. "Den kennt in Ostdeutschland immer noch jedes Kind", sagt Roll.

Weil er in Babelsberg keine Entwicklungsm├Âglichkeiten sah, wechselte er 1960 nach Westdeutschland und heuerte bei der M├╝nchner Bavaria an, damals eines der gr├Â├čten Studios f├╝r TV-Produktionen. 1961 stand er erstmals selbst hinter der Kamera. Er drehte Serien wie "Graf Yoster gibt sich die Ehre" und mehrere Folgen der Krimireihe "Tatort" mit Hansj├Ârg Felmy, bei denen auch sein Idol Wolfgang Staudte Regie f├╝hrte.

Nachdem Roll zusammen mit Edgar Reitz das Nachkriegsdrama "Stunde Null" in Szene gesetzt hatte, gelang ihm mit der gefeierten TV-Serie "Heimat - Eine deutsche Chronik", die Reitz 1984 herausbrachte, der Durchbruch. Seither reiht sich in seinem filmischen Schaffen ein prestigetr├Ąchtiger Streifen an den anderen: Fritz Lehners Schubert-Trilogie "Mit meinen hei├čen Tr├Ąnen", f├╝r die Roll einen von mehreren Grimme-Preisen erhielt, Caroline Links Familiendrama "Jenseits der Stille", das sogar f├╝r den Oscar nominiert wurde. Schlie├člich Helmut Dietls legend├Ąre Gesellschaftssatire "Rossini". Zu erw├Ąhnen w├Ąren auch S├Ânke Worthmanns Schwulen-Kom├Âdie "Der bewegte Mann" und sp├Ąter noch der Kinderfilm "R├Ąuber Hotzenplotz" nach Otfried Preu├čler, in dem er selbst Regie f├╝hrte.

Zu den gro├čen Regisseuren, mit denen Roll zusammenarbeitete, geh├Ârte nicht zuletzt der ├ľsterreicher Axel Corti. W├Ąhrend der Dreharbeiten zu Roths "Radetzkymarsch", einem bewegenden Abgesang auf das alte Europa, starb Corti an einer Krebserkrankung. Roll ├╝bernahm f├╝r seinen Freund auch die Regie und vollendete den Streifen kongenial. Das f├╝hrte dann auch zu Engagements wie "Ballermann 6".

Zur Zeit ist Roll "arbeitslos". Zwei Projekte seien gerade geplatzt, erz├Ąhlt er. "Nichts zu machen, ist f├╝r mich eine ungewohnte Situation. Das habe ich in meinem ganzen Leben nicht gelernt." Zu seinem runden Geburtstag will er zusammen mit seiner Tochter sowie seinem Sohn Michael Roll, einem bekannten TV-Schauspieler und Synchronsprecher, nach New York fliegen.

Doch nat├╝rlich will er bald wieder arbeiten. Und Pl├Ąne hat Gernot Roll auch im fortgeschrittenen Alter. Gerne w├╝rde er noch einen gro├čen Film ├╝ber den Preu├čenk├Ânig Friedrich den Gro├čen drehen. Zweimal verfilmte er die "merkw├╝rdige Lebensgeschichte" des preu├čischen Abenteures und Schriftstellers Friedrich Freiherrn von der Trenck, der behauptete, mit einer Schwester Friedrichs II. liiert gewesen zu sein. "Mit Friedrich (dem Gro├čen) habe ich mich mein ganzes Leben besch├Ąftigt. Einen wirklich guten Film ├╝ber ihn gibt es noch nicht."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BallermannD├╝ren
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website