Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

YouTube-Star: Rezo muss in der Kirche weinen

YouTube-Star  

Rezo muss in der Kirche weinen

31.05.2019, 18:36 Uhr | dpa

YouTube-Star: Rezo muss in der Kirche weinen. Weihnachten ist für Rezo eine besondere Zeit.

Weihnachten ist für Rezo eine besondere Zeit. Foto: Henning Kaiser. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Youtuber Rezo geht nach eigenen Angaben einmal im Jahr in die Kirche - an Heiligabend. Beim Lied "O du fröhliche" am Ende des Gottesdienstes müsse er weinen, sagte der 26-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

"In diesem Moment frage ich mich immer: Ist das Leben, das ich führe, das richtige? Will ich das Ding durchziehen? Ich weiß, meine Videos geben vielen Leuten etwas. Aber ist es das wert? Übers Jahr baut sich extrem viel auf, das sich an diesem Abend löst."

Rezo war Mitte Mai mit einem Video bekannt geworden, in dem er vor der Europawahl unter anderem die CDU heftig kritisierte. Das Video wurde millionenfach geklickt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal