Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sarah Connor bricht im TV in Tränen aus

Nach Auftritt  

Sarah Connor bricht im TV in Tränen aus

01.06.2019, 16:05 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: Radio Bremen)
Sarah Connor weint im Fernsehen

Es waren hochemotionale Momente. Sängerin Sarah Connor war zu Gast in der Sendung „3nach9“ auf Radio Bremen. Dort präsentierte sie ihr neues Lied „Flugzeuge aus Papier (für Emmy)“. Doch warum nimmt sie dieses Lied so mit?

Zwei Songs des neuen Albums sorgen für Aufsehen: Hier weint Sarah Connor mitten in einer Talkshow wegen der Geschichte hinter dem Song "Flugzeug aus Papier". (Quelle: t-online.de)


Am Freitagabend hat Sarah Connor in der Talkshow "3nach9" zum ersten Mal im TV ihren neuen Song "Flugzeug aus Papier" performt. Vom Gastgeber auf das Lied angesprochen, fängt die Sängerin auf einmal an zu weinen.

In der Radio-Bremen-Talkshow "3nach9" stellt Sarah Connor am Freitagabend ihre neue Single vor. "Flugzeug aus Papier" hat für die 38-Jährige eine ganz besondere Bedeutung. Das Lied schrieb sie für die Tochter von Skistar Bode Miller. Die kleine Emeline war im Sommer 2018 im Pool der Nachbarn ertrunken. Das Mädchen wurde nur 19 Monate alt.

Die Geschichte hatte damals die ganze Welt bewegt, auch Sarah Connor war von dem Schicksal der Millers zutiefst betroffen. Denn ihr jüngstes Kind war zu diesem Zeitpunkt fast im gleichen Alter. Sie habe damals an nichts anderes mehr denken können und so entstand die Idee, der kleinen Emmy diesen Song zu widmen. 

"Alle hier kämpfen mit den Tränen"

Den Song performt die vierfache Mutter am Freitagabend zum ersten Mal. Nach dem Auftritt fragt sie Gastgeber Giovanni di Lorenzo, wo sie ihren eigenen Kindern den Song erstmals vorgespielt hatte. Sarah Connor kann kaum antworten, kämpft mit den Tränen, ringt nach Worten. "Frag lieber irgendjemand anders nach irgendwas", sagt sie. Doch der Moderator lässt sich nicht so einfach abschütteln: "Ich kann niemand anders so richtig fragen, weil alle hier mit den Tränen gekämpft haben."

Als Sarah Connor sich wieder beruhigt hat, erzählt sie, dass sie das Lied mit ihren Kindern zum ersten Mal im Auto gehört hatte. "Wir hören immer im Auto Musik, wenn ich sie irgendwo hinbringe oder wenn wir von der Schule nachhause fahren", so die 38-Jährige. "Sie haben darauf bestanden, ihn zu hören, weil sie immer alles hören wollen, um vorbereitet zu sein. Wir haben dann alle eine Runde zusammen geweint."
 


Der Unfall jährt sich im Juni 2019 zum ersten Mal. Während einer Party war die kleine Emeline bei den Nachbarn in den Pool gefallen und ertrunken. Das 19 Monate alte Mädchen hatte sich eigentlich im Haus aufgehalten, doch unbemerkt schlüpfte es durch die Hintertür in den Garten. Kurz darauf wurde Emmy im Pool entdeckt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal