Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Elfriede Ott (✝94) ist tot: Schauspielerin stirbt einen Tag nach ihrem Geburtstag

Mit 94 Jahren  

Schauspielerin Elfriede Ott stirbt einen Tag nach ihrem Geburtstag

12.06.2019, 15:58 Uhr | rix, t-online.de

Elfriede Ott (✝94) ist tot: Schauspielerin stirbt einen Tag nach ihrem Geburtstag. Elfriede Ott: Die Schauspielerin wurde 94 Jahre alt. (Quelle: imago images)

Elfriede Ott: Die Schauspielerin wurde 94 Jahre alt. (Quelle: imago images)

Fast 70 Jahre lang stand Elfriede Ott auf der Bühne, sie galt in Österreich als eine der beliebtesten und vielseitigsten Schauspielerinnen. Jetzt ist sie im Alter von 94 Jahren gestorben.

Mit 19 Jahren stand sie zum ersten Mal auf der Bühne. Elfriede Ott debütierte 1944 am Wiener Burgtheater, fand ihre künstlerische Heimat aber erst ab 1958 im Theater in der Josefstadt. Zum letzten Mal war sie dort am 9. Januar 2011 zu sehen. Damals war sie bereits 85 Jahre alt.

Ab den Fünfzigerjahren machte sie zudem als Kabarettistin von sich reden. 1985 gründete Elfriede Ott die Schauspielabteilung des Wiener Konservatoriums und leitete sie bis 2004. Geschwächt von einigen körperlichen Gebrechen gab die Schauspielerin 2013 mit 88 Jahren ihren endgültigen Abschied von der Bühne bekannt.

Abschied von der Bühne mit 88 Jahren

Sechs Jahre später ist Elfriede Ott tot. Die österreichische Schauspielerin ist einen Tag nach ihrem 94. Geburtstag gestorben. Das teilte das Wiener Theater in der Josefstadt am Mittwoch mit. Ott war dort Ehrenmitglied und seit 2009 Doyenne. "Mit Elfriede Ott geht eine große Persönlichkeit von uns, schauspielerisch wie menschlich", sagte der Künstlerische Direktor des Theaters, Herbert Föttinger, laut Mitteilung.
 

  
Elfriede Ott hatte bereits in jungen Jahren mehrere Schicksalsschläge verkraften müssen. Erst verlor sie ihren vier Jahre älteren Bruder im Krieg, später auch ihren Vater. Als sie 14 Jahre alt war, blieb sie mit einem Schuh am Bahnhof Zell am Moos in den Schienen hängen. Ihr Vater riss sie damals von den Gleisen, dabei wurde er selbst vom Zug erfasst.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal