HomeUnterhaltungStars

Cameron Boyce: Todesursache – Daran starb der 20-jährige Disney-Star


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 127 Tote nach PlatzsturmSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen Text"Masked Singer": Erste Prominente rausSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextAmsterdam: Ende des Cannabis-Tourismus?Symbolbild für einen TextTrauer: Wrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für ein VideoBodycam filmt Rettung aus Feuer-AutoSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Todesursache bekannt: Daran starb Cameron Boyce

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 11.07.2019Lesedauer: 2 Min.
Cameron Boyce: Der Schauspieler wurde nur 20 Jahre alt.
Cameron Boyce: Der Schauspieler wurde nur 20 Jahre alt. (Quelle: Birdie Thompson/AdMedia)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Samstag verstarb der erst 20-jährige Cameron Boyce. Der Schauspieler erlitt einen Krampfanfall im Schlaf, der durch eine Krankheit ausgelöst wurde. Die Familie bestätigte nun, was bereits viele vermuteten.

Der Disney-Star hatte Epilepsie, wie die Familie jetzt öffentlich bekannt gab. Der Krampfanfall, an dem Cameron Boyce im Schlaf starb, war eine direkte Auswirkung der Krankheit. Der junge TV-Star erkrankte schon vor längerer Zeit an dem Krampfleiden.


Diese Persönlichkeiten sind 2019 von uns gegangen

Jan Fedder: Die "Großstadtrevier"-Legende ist am 30. Dezember im Alter von 64 Jahren gestorben.
Marie Fredriksson: Die Roxette-Sängerin ist am 9. Dezember im Alter von 61 Jahren gestorben.
+38

"Ich liebte dieses Kind"

"Wir versuchen immer noch, unseren Weg durch diese extrem herzzerreißende Zeit zu finden und bitten weiterhin um Privatsphäre, damit die Familie und alle, die ihn kannten und liebten, seinen Verlust betrauern und Vorkehrungen für seine Beerdigung treffen können – die an sich schon qualvoll ist", teilte der Sprecher der Familie "ABC News" mit.

Am Sonntag wurde bekannt, dass Cameron Boyce im Alter von nur 20 Jahren verstarb. Zahlreiche Fans brachten ihre Trauer im Internet zum Ausdruck. Auch Schauspielkollegen des Stars meldeten sich zu Wort. "Ich liebte dieses Kind. Er sorgte sich so sehr um seine Familie", schrieb zum Beispiel Adam Sandler, der im Film "Kindsköpfe" seinen Vater mimte. Auch Salma Hayek äußerte sich zum Tod ihres jungen Kollegen.


Auch ein Sprecher vom "Disney Channel" meldete sich zum Tod des Künstlers. Hier machte Cameron Boyce seine ersten Schritte als Schauspieler. "Schon in jungen Jahren träumte Cameron Boyce davon, seine außergewöhnlichen künstlerischen Talente mit der Welt zu teilen", erklärte der Sprecher. "Als junger Mann wurde er von dem starken Wunsch angetrieben, durch seine humanitäre Arbeit das Leben der Menschen zu verändern. Er war ein unglaublich talentierter Künstler, ein bemerkenswert fürsorglicher und nachdenklicher Mensch und vor allem ein liebevoller und engagierter Sohn, Bruder, Enkel und Freund."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ABC News: Disney Channel star Cameron Boyce suffered from epilepsy, family says (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Truss riet König Charles III. von Rede ab
Cameron Boyce
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website