Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ana Ivanovic: Frau von Bastian Schweinsteiger zeigt ihre Babykugel

Zum zweiten Mal schwanger  

Jetzt zeigt Ana Ivanovic ihre kleine Babykugel

23.07.2019, 20:35 Uhr | rix, t-online.de

Ana Ivanovic: Frau von Bastian Schweinsteiger zeigt ihre Babykugel . Ana Ivanovic: Sie wird wieder Mama.  (Quelle: imago images)

Ana Ivanovic: Sie wird wieder Mama. (Quelle: imago images)

Vor zwei Monaten verkündeten Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic mit einem süßen Schnappschuss ihre Schwangerschaft. Auf ein Babybauchbild warteten ihre Fans aber vergeblich. Bis jetzt.  

Ende Mai teilten Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic die freudige Nachricht mit ihren Fans: Das Paar erwartet Nachwuchs, die Tennisspielerin ist wieder schwanger. Von ihrem Babybauch war zu diesem Zeitpunkt aber noch nichts zu sehen.

Auch wenn Ana Ivanovic bereits eine Wölbung unter ihrem Shirt hatte, haben Fans ihre Kugel nie zu Gesicht bekommen. Denn auf allen Fotos, die sie seitdem mit ihren Followern auf Instagram teilt, wurde die Tennisspielerin so fotografiert, dass man ihren Bauch gar nicht erst zu sehen bekam.

"Always in action!"

Doch jetzt, zwei Monate nach der Verkündigung, zeigt die 31-Jährige zum ersten Mal die kleine Wölbung unter ihrem T-Shirt. Ana Ivanovic steht in einem Aufzug, fotografiert sich durch den Spiegel. Ihr schwarzes T-Shirt hat die Ehefrau von Bastian Schweinsteiger in ihre Hose gesteckt. Dadurch ist zum ersten Mal die kleine Kugel unter dem Oberteil zu erkennen. 

View this post on Instagram

Always in action 👪🤰🏻❤

A post shared by Ana Ivanovic (@anaivanovic) on

Dazu schrieb die werdende Mama: "Always in action!" Dahinter setzte sie mehrere Emojis – unter anderem auch den, der eine Frau mit Babybauch zeigt. Wann es so weit ist, hat das Paar aber noch nicht verraten.
 

 
Bei ihrem ersten Kind verkündete sie die Schwangerschaft im November 2017. Vier Monate später war das Baby auf der Welt. Ana und Bastian wurden Eltern eines Jungen, dessen Namen sie nicht verraten wollen. Sollten der Fußballer und die Tennisspielerin die Baby-News wieder vier Monate vor dem Geburtstermin verkündet haben, dann dürfte der Spross im September zur Welt kommen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal