Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Marie Sophie Hingst (†31): Deutsche Bloggerin tot aufgefunden

Sie wurde nur 31 Jahre alt  

Deutsche Bloggerin Marie Sophie Hingst ist tot

29.07.2019, 07:46 Uhr | JSp, t-online.de, dpa

Marie Sophie Hingst (†31): Deutsche Bloggerin tot aufgefunden. Bloggerin Marie Sophie Hingst: Sie starb im Alter von nur 31 Jahren. (Quelle: dpa/Henrik Andree/Die Goldenen Blogger via obs/dpa)

Bloggerin Marie Sophie Hingst: Sie starb im Alter von nur 31 Jahren. (Quelle: Henrik Andree/Die Goldenen Blogger via obs/dpa/dpa)

Marie Sophie Hingst ist gestorben. Der Tod der Bloggerin und Historikerin wurde jetzt von der Mutter bestätigt. Hingst starb im Alter von 31 Jahren. 

Zunächst beeindruckte sie ihre Leser mit ihrem literarischen Stil und ihren berührenden Geschichten. 2017 wurde sie zur Bloggerin des Jahres gewählt, auch viele namhafte Medien griffen ihre Geschichten auf. Jetzt ist Marie Sophie Hingst tot, wie ihre Mutter Cornelia am Sonntag bestätigte. Zu den Umständen des Todes wollte sie sich nicht äußern. Sie beschrieb ihre Tochter als "hochbegabt und hochgefährdet".

Erst im Juni wurde bekannt, dass die Bloggerin jahrelang große Teile ihrer veröffentlichten Inhalte frei erfunden hatte. Sie gab sich als Nachfahrin von Holocaust-Opfern aus. Ihre jüdische Familiengeschichte hatte sie erfunden. 

Der "Spiegel" hatte berichtet, dass die in Irland lebende 31-Jährige sowohl in ihrem Blog "Read on my dear, read on" als auch im Austausch mit dem Archiv der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem falsche Angaben über ihre Abstammung gemacht hatte. In Folge des Berichts war ihr der Preis des Teams "Die Goldenen Blogger" wieder aberkannt worden.


Zuerst hatte die Zeitung "The Irish Times" darüber berichtet, dass Hingst bereits am 17. Juli in Dublin tot aufgefunden worden war. Ergebnisse einer Autopsie würden demnach noch nicht vorliegen, deswegen sei auch noch keine Todesursache bekannt gegeben worden. Die Polizei gehe aber nicht von einem Fremdeinwirken aus. 

Verwendete Quellen:

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal