Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Alphonso Williams: DSDS-Gewinner liegt wieder im Krankenhaus

DSDS-Gewinner  

Alphonso Williams wieder im Krankenhaus

15.08.2019, 16:20 Uhr | t-online.de, sth

Im "DSDS"-Finale setzt sich Alphonso Williams gegen Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch und ist Deutschlands neuer Superstar 2017. (Screenshot: RTL) (Quelle: RTL)
Alphonso Williams ist "Superstar 2017"

Im großen "DSDS"-Finale setzt sich Alphonso Williams gegen Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch und ist Deutschlands neuer Superstar 2017!

Alphonso Williams: So gewann er 2017 "Deutschland sucht den Superstar". (Quelle: RTL)


Die Sorge um den DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist groß. Er liegt laut Medienberichten schon wieder im Krankenhaus. Sein Management musste zwei Konzerte absagen.

Für Alphonso Williams alias "Mr. BlingBling" begann das Jahr mit einer Not-Operation. Nun liegt der DSDS-Star offenbar wieder im Krankenhaus. Darüber berichtete RTL am Donnerstag. Warum? Dazu schweige sein Management.

Williams musste Auftritte absagen

Ende Januar wurde der 57-Jährige schon einmal ins Krankenhaus eingeliefert. Grund dafür war eine Niereninsuffizienz. Einige Medien berichteten, dass Nierenversagen gedroht habe. Davon konnte sich Alphonso Williams nur langsam erholen.

In den vergangenen Wochen stand der Sänger wieder auf der Bühne. Auch kommenden Samstag war ein Auftritt geplant: Eigentlich sollte er bei der "Bad Zwischenahner Woche" singen. Am Dienstagabend sagte Williams den Veranstaltern aber ab, wie RTL berichtete. Ersetzt wurde er wohl ausgerechnet durch Alex Jahnke, der ihm 2017 bei der DSDS-Show Konkurrenz gemacht hatte. 

Seit der Not-OP wiegt er 30 Kilo weniger

Seine Freunde und Fans hoffen nun, dass sich Williams bald erholt und er wieder singen kann. Allein durch die Not-OP hatte er 30 Kilo abgenommen. Bei "Promis privat" sagte der gebürtige US-Amerikaner: "Die Operation ist noch nicht so lange her und ich muss aufpassen."


Seine Frau Manuela zeigte sich da optimistischer: "Ich glaube, wir haben das ganz gut gepackt – und jetzt muss man voranschauen", sagte sie in der Sendung.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal