Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jasmin Tawil abgetaucht: Ihr Vater erklärt den Grund für ihr Verschwinden

Jasmin Tawil abgetaucht  

Ihr Vater erklärt den Grund für ihr Verschwinden

09.09.2019, 20:53 Uhr | rix, t-online.de

Wieder aufgetaucht: Ex-Frau von Adel Tawil ist Mutter geworden und lebt auf Hawaii! (Quelle: Promiboom) (Quelle: Glomex)

Jasmin Tawil: Sie war mehrere Monate lang verschwunden, nun gibt es ein Lebenszeichen von ihr. (Quelle: Promiboom)

Mehrere Monate verschwunden: Jasmin Tawil ist wieder aufgetaucht

Mehrere Monate war Jasmin Tawil spurlos verschwunden. Doch jetzt meldet sich die Ex-Frau von Sänger Adel Tawil auf Instagram zurück - und das mit einer großen Überraschung: Die 37-Jährige ist Mutter geworden. (Quelle: Promiboom)

Jasmin Tawil: Sie war mehrere Monate lang verschwunden, nun gibt es ein Lebenszeichen von ihr. (Quelle: Promiboom)


Monatelang fehlte von Jasmin Tawil jede Spur. Nicht einmal ihr Vater wusste, wo sich die Schauspielerin aufhält. Jetzt erklärt er, warum seine Tochter so spurlos von der Bildfläche verschwunden ist.

Seit Mai war es still um Jasmin Tawil. Ihr Profil auf Instagram hatte die 37-Jährige deaktiviert. Niemand wusste, wo sich die Schauspielerin aufhielt – nicht einmal ihr Vater. Monatelang machten sich ihre Fans Sorgen.

Heimlich Mutter geworden

Dann die Überraschung: Am Wochenende hat Jasmin Tawil zum ersten Mal seit ihrem Verschwinden auf Instagram wieder ein Foto geteilt – ein Foto von sich mit einem Baby, ihrem Baby. Denn die ehemalige GZSZ-Darstellerin ist heimlich Mutter geworden.

View this post on Instagram

Wenn das Glück Dich trifft.

A post shared by 4♏akena 🦏 (@jasmintawil) on

Zur Welt kam der kleine Junge, der übrigens Ocean Malik heißen soll, bereits am 18. Juni. An dem Tag meldete sich die Schauspielerin zum ersten Mal wieder bei ihrem Vater. Ihr gehe es gut, sagte sie und teilte ihm die frohe Nachricht mit. "Ich habe nicht damit gerechnet. Es war sehr überraschend", erzählt ihr Vater jetzt, fast drei Monate später, im Interview mit RTL. Michael Weber ist voller Stolz, aber vor allem auch erleichtert. Dass es seiner Tochter gut geht, sei für ihn "das Wichtigste".

"Sie wollte immer Familie haben"

Mittlerweile verstehe er auch, warum Jasmin abgetaucht war. Lange hatte er vermutet, seine Tochter habe die Baby-News ihres Ex-Mannes nicht verkraftet. 13 Jahre waren Jasmin und Adel Tawil liiert. 2014 trennte sich das Paar. Im April 2019 wurde der 41-Jährige dann zum ersten Mal Vater. Kurz darauf war Jasmin verschwunden. "Sie wollte immer Familie haben – mit ihrem Ex-Ehemann", erklärt Michael. 

 
Doch jetzt steht fest: Zu diesem Zeitpunkt wusste die Schauspielerin bereits, dass sie ebenfalls Nachwuchs erwartet. Ihr Vater ist sich sicher: "Sie wollte für sich sein." Ihr Ex-Mann habe nichts mit dem Verschwinden zu tun. Wenige Wochen später ist das Baby auf der Welt. Der Vater des Kindes ist laut RTL ein brasilianischer Musiker. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highlights für den Herbst jetzt bis zu 30% reduziert
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal